Exotisch gewürzter Rotkraut mit Entenbrust - J.Amirfallah

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 600 g Kleiner Rotkraut
  • 1 Zwiebel
  • 0.5 Teelöffel Korianderkörner
  • 2 Kaffernlimetteblätter
  • 0.5 Chili (getrocknet)
  • 0.5 Teelöffel Anis
  • 2 EL Gänseschmalz
  • 1 Teelöffel Zucker
  • 2 EL Rotweinessig
  • 250 ml Ananassaft
  • 150 g Ananas (frisch)
  • 400 g Entenbrust
  • 250 ml Geflügelbrühe
  • 2 EL Butter (kalt)
  • 20 Erdnüsse abgeschält gehackt
  • Salz
  • Sojasauce

Das Rotkraut halbieren, Stiel entfernen und den Rest in zarte Streifen schneiden oder evtl. hobeln. Zwiebel von der Schale befreien und in feine Scheibchen schneiden.

Chili, Korianderkörner, Anis und dem braunen Zucker in einem Mörser zerstoßen.

In einen breiten Kochtopf mit dem Gänseschmalz erst die gemörserten Gewürze Form, dann das Rotkraut, die ein klein bisschen zerdrückten Limettenblätter und die Zwiebelringe hinzfügen und alles zusammen unter Rühren anbraten. Mit Essig, Ananassaft und Sojasauce löschen, vielleicht noch mit ein klein bisschen Salz nachwürzen. Bei mittlerer Hitze bei geschlossenem Deckel ungefähr

zwanzig Min. weichdünsten.

Ananas von der Schale befreien, den Stiel entfernen, das Fruchtfleisch würfelig schneiden.

Unter das Kraut vermengen und noch Zehn Min. weiterdünsten.

Nochmals nachwürzen.

In der Zwischenzeit das Backrohr auf 180 °C vorwärmen. Die Entenbrust auf der Hautseite bis zum Fleisch einschneiden, dann auf der Hautseite in eine kalte Bratpfanne (mit hitzestabilem Griff) legen und die Bratpfanne gemächlich erhitzen. Wenn die Haut braun ist und möglichst viel Fett ausgetreten ist, Fett abschütten (kann anderweitig verwendet werden), das Fleisch auf die andere Seite drehen und die Fleischseite braun rösten, dabei mit Salz und Pfeffer würzen. Daraufhin im aufgeheizten Herd jeweils nach Grösse der Entenbrust noch fünf bis acht min fertig gardünsten.

Fleisch herausnehmen, das Fett abschütten und den Bratensatz in der Bratpfanne mit einem Spritzer Sojasauce und klare Suppe löschen. Kurz aufwallen lassen, mit kalter Butter binden und nachwürzen.

Rotkraut auf Teller Form, aufgeschnittene Entenbrust drauflegen , Sauce aufgießen und mit gehackten Erdnüssen überstreuen.

Dazu passt Erdapfel-Erdnuss-Püree. Dafür das Kartoffelpüree mit Erdnussbutter und gehackten Erdnüssen nachwürzen.

Tipp: Kochen Sie nur mit hochwertigen Gewürzen - sie sind das Um und Auf in einem guten Gericht!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Exotisch gewürzter Rotkraut mit Entenbrust - J.Amirfallah

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche