Exotensalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für den Exotensalat die Cherimoya schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden. Die Schale der Ananas und den Mittelstrunk entfernen und ebenfalls in Stücke schneiden. Physalis "auspacken" und halbieren.

Die Maracuja halbieren und das Fruchtfleisch herauslöffeln. Alles gut miteinander vermischen und etwa eine halbe Stunde stehen lassen.

Noch einmal mit dem ausgetretenen Saft durchmischen und anrichten.

Tipp

Dieser Exotensalat benötigt keinerlei weitere Süße und hat ein zartes Vanillearoma durch die cremige Cherimoya.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 13 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare7

Exotensalat

  1. katerl19
    katerl19 kommentierte am 03.10.2016 um 21:46 Uhr

    Simpel und einfach gemacht! Dieser Fruchtsalat entstand aus dem Wunsch meines Sohnes: "Mama, bring heute etwas mit, das wir noch nie gegessen haben!" Nicht so einfach... Ich entdeckte die Cherimoya, die auch für mich ein neues Geschmackserlebnis war. Ein wunderschöne Frucht, vielleicht zu viele Kerne, um sie wirklich einfach zu essen, aber geschmacklich eine neue, wunderbare Erfahrung für die ganze Familie!

    Antworten
    • SandRad
      SandRad kommentierte am 24.10.2016 um 18:43 Uhr

      Eine wunderbare Kombination. Nachdem ich aber auf die Maracuja vergessen habe, habe ich statt dessen eine Mango verwendet und dann auch noch eine Banane dazu gegeben, harmoniert super. Zucker ist tatsächlich überhaupt nicht notwendig, im Gegenteil. Danke für diese tolle Idee :)

      Antworten
    • SandRad
      SandRad kommentierte am 04.10.2016 um 11:24 Uhr

      Hallo, darf ich fragen wo man um diese Jahreszeit die Cherimoya bekommt. Ich habe diese auf den Azoren kennen gelernt und sie ist wirklich einzigartig und super gut und hier bekommt man sie leider kaum, weil sie nicht gerade gut lagerfähig ist. Ich wäre über einen Tip wirklich dankbar :)

      Antworten
    • katerl19
      katerl19 kommentierte am 04.10.2016 um 12:16 Uhr

      Hallo SandRad, ich habe sie bei Merkur bekommen! (Ich habe sie sogar noch 2 Tage in Zeitungspapier eingeschlagen zum perfekten Reifegrad!) Ich drücke die Daumen!

      Antworten
    • SandRad
      SandRad kommentierte am 05.10.2016 um 08:41 Uhr

      Hat unserer leider nicht *snief* Danke auf alle Fälle für die Antwort :)

      Antworten
  2. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche