Exoten-Kuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 125 g Mehl
  • 60 g Butter
  • 50 g Staubzucker
  • 0.5 Teelöffel Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Eidotter

Ausserdem:

  • 2 EL Aprikosenmarmelade
  • 1 Fertiger Buskuitboden
  • 250 ml Milch
  • 0.5 Pk. Vanillepudding
  • 2 EL Zucker

Belag:

  • 4 Scheiben Ananas
  • 2 Kiwi
  • 1 Mango
  • 5 Kirschen (zum Belegen)
  • 50 g Mandel (Blättchen)

Für Den Biskuitboden:

  • 6 Dotter
  • 180 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 6 Eiklar
  • 120 g Mehl
  • 80 g Maizena (Maisstärke)

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Achtung!! Ein Biskuitboden sollte bereits am Vortag gebacken werden, dann wird der Kuchen "noch" besser!

Tortenspringform (24 cm ø) nur den Boden fetten und mit Semmelbrösel überstreuen.

Die Dotter mit der Hälfte des Zuckers und dem Vanillezucker mit dem elektrischen Rührgerät bzw. der Küchemaschine gut cremig rühren.

Die Eiweisse mit dem Wasser in einer komplett fettfreien Backschüssel mit den komplett fettfreien Quirl des elektrischen Rührgerätes zu Schnee aufschlagen. Hat der Schnee eine weiche, flaumige Konsistenz, den übrigen Zucker einrieseln und so lange weiterrühren, bis der Schnee ganz steif ist.

Den Schnee bergartig auf die Eigelbmasse Form und mit dem Rührlöffel - keinesfalls mit dem elektrischen Handrührgerät! - unter die Eigelbmasse heben.

Das Mehl mti der Maizena (Maisstärke) uebr die Eimasse sieben und wiederum mit dem Rührlöffel unterrühren.

Den Teig in die vorbereitete Springform geben, glattstreichen und auf der mittleren Schiene des Backofens 25-eine halbe Stunde backen. Während der ersten 15 min Backzeit die Backofentür auf keinen Fall öffnene, da der zarte Teig sonst zusammen fallen könnte.

Nach 25 min Backzeit die Stäbchenprobe herstellen. Den Kuchen vielleicht ein paar min Nachbacken. Den Tortenboden aus dem Backrohr nehmen. 10 min in deer geben abkühlenlassen, dann den Tortenboden mit einem sehr dünnen Küchenmesser vorsichtig von dem Rand der Tortenspringform lösen, den Rand der geben entfernen, den Kuchenboden auf ein Kuchengitter stürzen und abkühlen.

Je länger der Tortenboden nach dem Backen ruht, desto leichter lässt er sich in Schichten schneiden. Er sollte 2-6 Stunden, besser noch eine Nacht lang ruhen.

Als nächstes die Vorbereitung des Exoten-Kuchens:

Das Mehl mit der Butter, dem Staubzucker, dem Vanillezucker, dem Salz sowie dem Eidotter zusammenkneten und bei geschlossenem Deckel 2 Stunden im Kühlschrank ruhenlassen.

Das Backrohr auf 220 °C vorwärmen. Den Teig auswalken und den Boden einer Tortenspringform damit ausbreiten.

Den Mürbteig auf der mittleren Schine 15 min backen, dann mit der erhitzten Marmelade bestreichen und den Biskuitboden daraufsetzen. Aus der Milch, dem Puddingpulver und dem Zucker nach Vorschrift einen Pudding bereiten. Die Oberfläche und den Rand der Torte mit dem Pudding bestreichen und erkaltenlassen. Das Obst von der Schale befreien, in Stückchen bzw. Streifchen schneiden und auf der Torte gleichmäßig verteilen. Den Rand der Torte mit den gerösteten Mandelblättchen überstreuen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Exoten-Kuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche