Eurasisches Henderl

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • Butter
  • 1 Pk. Erbsen (tiefgefroren)
  • 150 g Hähnchenbrust
  • 10 Lychees
  • Olivenöl
  • 1 Pk. Pinienkerne
  • 50 g Schinken (gekocht)
  • 1 Zucchini
  • Zucker

Sosse:

  • Basilikum
  • Hühnersuppe
  • Knoblauch
  • Pfeffer
  • Salz
  • 3 Paradeiser
  • Weisswein

starker Wärme in einer Bratpfanne mit Olivenöl anbraten und mit einer Butterflocke nachziehen. Die Erbsen mit Butter und ein wenig Zucker in einem Kochtopf gardünsten, die abgeschälten und entkernten Lychees hinzfügen.

Die gewaschene Zucchini mit einem Bundmesser in zarte Streifen schneiden und mit ein klein bisschen Olivenöl leicht rösten.

Für die Soße die entkernten und gewürfelten Paradeiser mit Knoblauch, Weisswein und Hühnersuppe kochen, passieren und zum Schluss mit Salz, Pfeffer und Basilikum würzen.

Die Pinienkerne in einer Bratpfanne ohne Fett anrösten, auf die Schinkenscheiben streuen, den Schinken einrollen und mit einem Schnittlauchhalm zusammenbinden.

Die Hähnchenbrust mit den Erbsen, Zucchini und Schinkenröllchen auf einem flachen Teller anrichten und mit der Tomatensosse nappieren.

Superior aus Spanien.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Eurasisches Henderl

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche