Esslinger Zwiebelbraetle

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Schweinshals
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 1 lg Pfälzerrüebli gelbe Karotte
  • 0.25 Sellerie
  • 1 Porree
  • 1 Zwiebel
  • 2 Lorbeerblätter
  • 8 Pfefferkörner

Zum Fertigstellen:

  • 4 md Zwiebel
  • 25 g Butter

Am Vorabend: Das Fleisch mit Salz, Pfeffer, gepressten Knoblauchzehen und 2/3 von dem Öl einreiben. Satt in Frischhaltefolie einschlagen und eine Nacht lang im Kühlschrank einmarinieren.

Am Zubereitungstag: Herd auf 200 Grad vorwärmen. Gemüse in Stückchen schneiden. Die Zwiebel halbieren und mit dem Gemüse und den Gewürzen im übrigen Öl anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

In eine hohe, ofenfeste Form Form. Das Fleisch darauf legen und in der Ofenmitte anderthalb Stunden dünsten. Regelmässig mit dem Bratensud beträufeln.

Die Zwiebeln in Ringe schneiden und in der Butter goldbraun rösten.

Zum Servieren das Fleisch in Tranchen aufschneiden und auf dem Röstgemüse anrichten. Mit Zwiebeln überstreuen. Sofort zu Tisch bringen.

Als Zuspeise passen z. B. Spinatspätzle.

Tipp: Wussten Sie, dass eine Schale Spinat bereits den gesamten Tagesbedarf an Vitamin K und Beta-Carotin deckt?

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Esslinger Zwiebelbraetle

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche