Essigknödel-Salat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 3 md Semmelknödel, abgebunden
  • 3 md Leberknödel, abgebunden
  • 2 md Speckknödel, abgebunden
  • 2 md Zwiebeln, mittelgross, feingewiegt
  • 2 md Zwiebeln, mittelgross
  • 4 Frankfurter Würste, quer in Scheibchen geschnitten
  • 2 md Paradeiser, mittelgross, grob gewürfelt
  • 1 md Essiggurke, mittelgross, feingewiegt
  • 4 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 8 EL Obstessig
  • 6 EL Glatte Petersilie, feingewiegt
  • 4 EL Schnittlauch, feingewiegt
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer

In einer großen Backschüssel die in möglichst feine Scheibchen geschnittenen Semmelknödel, die quer in Scheibchen geschnittenen Frankfurter Würste, die grob gewürfelten Paradeiser und die feingewiegten Zwiebeln und Essigurken miteinander mischen.

Eine einfache Marinade aus Obstessig, feingewiegter Petersilie und dem zu kleinen Rollen feingewiegten Schnittlauch über den Inhalt der Backschüssel gießen und vorsichtig umrühren, damit die Scheibchen der Knödel nicht zerfallen.

Den Essig etwa eine Viertelstunde lang abgedeckt einwirken, zwischendurch vielleicht einmal auf die andere Seite drehen.

Die grob gehackten Zwiebeln in einer Bratpfanne mit Sonnenblumenöl oder anderem Pflanzenöl unter durchgehendem Rühren leicht Farbe nehmen.

Die heissen, goldgelben bis braunen Zwiebeln mit dem Öl über die angesetzten Knödel Form und vorsichtig unterziehen.

Abschmecken mit Salz und Pfeffer und auf der Stelle zu Tisch bringen.

Anmerkungen:

Die abgekühlten Knödel sollten wenigstens einen Nachmittag lang in einem verschliessbaren Behältnis abbinden können, dabei aber nicht austrocknen und eine harte Kruste bilden.

Wurden die Knödel eine Nacht lang im Kühlschrank aufbewahrt, empfiehlt es sich, sie eine Stunde vorher auf Zimmertemperatur zu bringen.

Variationen:

Die Frankfurter Würste sich ohne weiteres ebenfalls durch Pfälzer oder eine - nach deutscher Rezeptur angefertigter - Lyoner ersetzen.

Bewaehrt hat sich ebenfalls - unter Weglassen von Würsten und Essiggurken kurz vor den Zwiebeln ein Stück roh geräucherten, gewürfelten Speck gemächlich in der Bratpfanne mit auszulassen.

Dazu passt ein Oberaudorfer Weissbier bzw. eine vergleichbare Weissbiersorte, ein Rosenheimer, Rothmooser, Scheyerner bzw. Unertl.

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Essigknödel-Salat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche