Essighuhn afrikanischer Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Poulet; in
  • 8 Stückchen geteilt
  • Salz
  • Pfeffer
  • 100 g Schinkentranchen; in feine Streifchen geschnitte
  • 2 Zucchetti; beide ungeschält
  • 2 Melanzane (gewürfelt)
  • 2 Peperoni
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 Teelöffel Edelsüsser Paprika
  • 1 Teelöffel Cayennepfeffer
  • 1 Safran (Briefchen)
  • 2 Teelöffel Tomatenpüree
  • 400 g Dose Pelati-Paradeiser
  • 200 ml Apfelessig

Die Pouletteile würzen.

Die Peporoni halbieren, entkernen und spülen. Mit der Hautseite nach oben unter die heisse Grillschlange schieben, bis die Haut schwarze Blasen wirft. Aus dem Küchenherd nehmen und unter einem feuchten Geschirrhangl abkühlen. Die Haut entfernen. Die Peporoni in Stückchen schneiden.

Pouletstücke und Schinkenstreifen im heissen Olivenöl gut anbraten, Safran, Paprika, Cayennepfeffer und Tomatenpüree beigeben und kurz mitdünsten. Die Pelati-Paradeiser hinzfügen und mit dem Apfelessig löschen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zugedeckt auf kleinem Feuer derweil etwa Sechszig min dünsten.

Tipp: Verwenden Sie immer einen aromatischen Schinken, das verleiht Ihrem Gericht eine wunderbare Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Essighuhn afrikanischer Art

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche