Essiggurken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 100 Stück Gurken (klein)
  • 60 g Zwiebeln
  • 1 Bund Dillkraut
  • 5 Schoten Paprika
  • 10 Stück Pfefferkörner
  • 1 Prise Ingwer
  • 50 g Kren
  • Salz
  • Weichselblätter
  • 1 Packung Einsiedehilfe
  • 1/2 l Essigwasser (Gemisch aus Essig und Wasser 1:1)

Für die Essiggurken die kleinen Gurken waschen, in Gläser legen und mit den Zutaten bestreuen.
Die Einsiedehilfe zum Essigwasser geben und aufkochen lassen. Nun die Gläser mit dem gekochten und abgekühlten Essigwasser auffüllen.

Die Gläser werden verschlossen und die Essiggurken an einem kühlen Ort aufbewahrt.

Tipp

Die Essiggurke hat sehr wenig Kalorien und ihre Inhaltstoffe – Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente – regen die Nierentätigkeit an. Sie besteht aus 97 % Wasser. Die wichtigen Inhaltsstoffe befinden sich größtenteils unter der Schale.


Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 0 1

Kommentare12

Essiggurken

  1. MB 1011
    MB 1011 kommentierte am 02.08.2016 um 08:15 Uhr

    Den heißen Essig über die Gurkern geben und in einen Einkochtopf dünsten sind dann auch länger haltbar.

    Antworten
  2. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 07.04.2016 um 09:07 Uhr

    Ich nehme keine Einsiedehilfe, sondern ich gebe den heißen Essig über die Gurkerl und dann ab in den Dampfgarer bei 95° 15 Minuten.

    Antworten
  3. BiPe
    BiPe kommentierte am 23.11.2015 um 09:56 Uhr

    Gute Idee.

    Antworten
  4. hsch
    hsch kommentierte am 16.11.2015 um 01:08 Uhr

    einfach nur DANKE

    Antworten
  5. walnuss
    walnuss kommentierte am 17.03.2015 um 07:40 Uhr

    Meine Mutter hat jahrelang Essiggurken selber gemacht, jetzt muss ich es auch mal probieren!

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche