Essig-Senf-Gurken

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 kg Schlangengurke (groß)
  • 1/2 l Weinessig
  • 2 KL Salz
  • 1 KL Pfefferkörner (bunt)
  • 1 EL Senfkörner
  • 5-6 Stk Schalotten
  • 200 g Kren (gewürfelt)
  • 10 Stk Knoblauchzehen
  • 4-5 Stk Lorbeerblätter
  • 1 Stamm Estragon (frisch)

Für die Essig-Senf-Gurken die Gurken schälen, der Länge nach durchschneiden, entkernen und in ca 3/4 cm dicke Stücke schneiden.

Die Stücke in Salzwasser gut aufgekochen und abseihen. Essig und die Gewürze ebenfalls aufkochen.

Die Gurken in eine Schüssel geben und mit der überkühlten Gewürzlösung zweifingerhoch auffüllen. 4 Tage stehen lassen.

Abgeseihen, Essig aufkochen, abschmecken und erkalten gelassen. Die Gurken in passende Gläser geben. Mit Essig und den Gewürzen auffüllen und die Gläser verschließen.

Kühl aufbewahrt, halten die Essig-Senf-Gurken 2-4  Monate.

Tipp

Die Haltbarkeit der Essig-Senf-Gurken kann man verlängern, wenn man die Gläser zubrennt. Dafür gibt man in den Deckel etwas hochprozentigen Alkohol, zündet diesen an und verschließt so schnell es geht das Glas.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Essig-Senf-Gurken

  1. luisiana
    luisiana kommentierte am 22.01.2014 um 03:17 Uhr

    Habe gespeichert

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche