Essig aus Wildfrüchten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 750 ml Obstessig
  • 300 g Gemischte Wildfrüchte (Holunder, Schlehe, Hagebutte, Kornelkirsche, Weissdorn, Sanddorn Brombeeren)
  • 1 Rosmarin
  • 1 Thymian
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Bohnenkraut
  • 1 EL Kandis (weiss)

Alle Ingredienzien in eine Flasche befüllen, mit Essig begießen und acht Wochen ziehen.

Schwarzen Holunder abkochen:

Die Früchte des Schwarzen Holunders müssen immer abgekocht werden, denn wenn sie nicht ausgereift sind, verursachen sie roh gegessen Durchfall, Erbrechen und Darmkrämpfe. ein paar reife Beeren in Essig bzw. Korn eingelegt schaden dagegen nicht.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 0 0

Kommentare3

Essig aus Wildfrüchten

  1. rosalie122
    rosalie122 kommentierte am 06.11.2016 um 08:28 Uhr

    Was hat das mit Bohnen zu tun?

    Antworten
  2. spiderling
    spiderling kommentierte am 21.06.2015 um 20:40 Uhr

    Das ist doch kein " Bohnenrezept"

    Antworten
  3. Renate51
    Renate51 kommentierte am 13.10.2014 um 19:32 Uhr

    jetzt gerade im Herbst ist es sehr interessant,wo diese Früchte beinahe bei der Haustüre wachsenj

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte