Espresso-Shortbread

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 225 g Butter
  • 135 g Zucker
  • 2 Teelöffel Vanilleextrakt
  • 275 g Weizenmehl Type 405
  • 20 g Frisch gemahlener Espresso
  • 0.5 Teelöffel Salz

Butter und Zucker mit der Küchenmaschine (K-Rührer) kremig-weich rühren. Vanille-Extrakt dazugeben und gut verquirlen, dabei nach Bedarf den Schüsselrand mit dem Teigwischer abschaben. Bei langsamer Geschwindigkeit Mehl, Espresso und Salz dazugeben und durchrühren, bis alles zusammen gerade flach vermengt ist.

Den weichen Teig auf eine mit Mehl angestaubte Fläche geben. Falls er sehr klebt, noch wenig Mehl dazugeben. Den Teig flachdrücken und in Frischhaltefolie eingewickelt für wenigstens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen (bei mir eine Nacht lang).

Den Teig herausnehmen und ein kleines bisschen Hitze nehmen, damit er sich auswalken lässt. Zwischen Frischhaltefolie zu einem Rechteck von ca. 20x30 cm auswalken, Teigdicke ca. 0, 6 cm. Falls der Teig jetzt ein kleines bisschen weich geworden ist, wiederholt kurz kaltstellen.

Im aufgeheizten Backrohr bei 150 °C ca. 20 Min. backen.

Herausnehmen, kurz abkühlen, damit die Kekse ein wenig stabiler werden und dann auf Rosten ganz abkühlen.

temperierte Kochschokolade tauchen.

Cappuccino-Krem.

Tipp: Verwenden Sie ruhig bessere Schokolade - umso herrlicher schmeckt das Ergebnis!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Espresso-Shortbread

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche