Erzgebirgische Grüne Knödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

  • 600 g Erdäpfeln
  • 1 Zwiebel
  • 2 EL Speisestärke (eventuell mehr)
  • Salz
  • Kren
  • Majoran nach Wahl

1/3 der Erdäpfeln möglichst am Vortag als gekochte, geschälte Erdäpfel machen, zwei Drittel abschälen. Die gekochten und abgepellten Erdäpfeln und die Zwiebel in eine große Backschüssel raspeln.

Die abgeschälten rohen Erdäpfeln ebenfalls raspeln und in einem Leinensäckchen auspressen. (Achtung: es muss noch genügend Flüssigkeit verbleiben.) Die ausgedrückten Erdäpfeln ebenso in die Backschüssel Form und alles zusammen mit Maizena (Maisstärke) und Gewürzen zusammenkneten. Mit feuchten Händen Knödel formen und in kochendes Salzwasser Form. Sobald die Knödel schwimmen, noch 20 min wallen.

Die Gare der Knödel prüft man durch Aufschneiden: Es dürfen keine rosafarbenen Stellen mehr im Kloss vorhanden sein..

Erzgebirgische grüne Knödel gibt es auf alle Fälle zu Weihnachten zu Kaninchen- oder Geflügelbraten. Dazu passt ein trockener Wein von den Elbhaengen, und als Nachtisch isst man Heidelbeerkompott.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Erzgebirgische Grüne Knödel

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche