Ernis Kürbiskernrubine

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 40

Für den Keksteig:

  • 250 g Butter
  • 150 g Staubzucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 2 Dotter
  • 350 g Mehl (glatt)
  • 150 g Steirerkraft Kürbiskerne (gerieben)

Für die Keksfülle:

Außerdem:

  • Steirerkraft Kürbiskerne (gerieben, zum Wälzen)
  • rote Marmelade (als Dekor)
Sponsored by Steirerkraft

Für die Kürbiskernrubine die Butter in Stücke schneiden und gemeinsam mit den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Diesen für eine halbe Stunde zum Rasten (in Folie gewickelt) kühl stellen. Dann auf einer mit Mehl bestaubten Arbeitsfläche 1-2 mm stark ausrollen. Kreise von ca. 4 cm Ø ausstechen und dazu ein Gegenstück mit einem Loch in der Mitte. Die Plätzchen auf ein Backblech legen. Im Backrohr bei 170 °C 8-10 Minuten hellbraun backen. Nach dem Backen auskühlen lassen.

Für die Fülle die Milch erhitzen, die Aromaten und den Zucker beigeben. Zum Schluss die Kürbiskerne unterrühren, die Platte abschalten und die Masse noch kurz durchrösten.

Kalte Plätzchen ohne Loch mit etwas Fülle bestreichen – vorsichtig, die zarten Plätzchen brechen leicht! Dann das Gegenstück mit Loch aufsetzen. Rundherum mit Fülle bestreichen und dann in geriebenen Kürbiskernen wälzen. Marmelade aufkochen bis sie dicklich wird, nun mit einem kleinen Löffel die Kekslöcher damit auffüllen.

Die Kürbiskernrubine sehen besonders hübsch auf einem Tonteller aus.

 

Tipp

Wer es nicht ganz so deftig liebt, setzt die Kürbiskernrubine mit Marmelade anstelle der Kürbiskernfülle zusammen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
10 2 1

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare25

Ernis Kürbiskernrubine

  1. KoBaCat
    KoBaCat kommentierte am 05.01.2016 um 13:08 Uhr

    Teig ließ sich ganz gut verarbeiten und das Ergebnis war geschmacklich großartig. Ich würde wahrscheinlich nächstes Mal geröstete Kürbiskerne verwenden, um das Aroma noch zu verfeinern.

    Antworten
  2. anneliese
    anneliese kommentierte am 30.12.2015 um 21:28 Uhr

    schaut super aus

    Antworten
  3. IsabellaElla
    IsabellaElla kommentierte am 11.12.2015 um 10:04 Uhr

    gut

    Antworten
  4. PippoHandl
    PippoHandl kommentierte am 09.12.2015 um 15:39 Uhr

    Unglaublich lecker!

    Antworten
  5. OH65
    OH65 kommentierte am 08.12.2015 um 23:35 Uhr

    tolle Kekse, sehen super aus

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche