Erdnussuppe - Apapafubu, Nigeria

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 500 g Geräucherte Makrelen
  • 4 Paradeiser
  • 4 Okras
  • 3 Zwiebeln (gehackt)
  • 3 Chilis
  • Muskat (gerieben)
  • 200 g Erdnussbutter
  • 2 EL Paradeismark
  • 1500 ml Wasser

Den Fisch in kleine Stückchen zerteilen. Paradeiser vierteln und Okras kleinschneiden.

Wasser zum Kochen bringen. Okras, Paradeiser, Zwiebeln und Chilis einfüllen und zum Kochen bringen. Mit Muskatnuss und Salz würzen. Bei verringerter Temperatur 10 min leicht wallen.

Die Erdnussbutter mit heissem Wasser verrühren, bis ein dickflüssiger Brei entsteht. Erdnussbrei und Paradeismark in die kochende Suppe Form, gut verrühren.

Nach 20 Min. den Fisch beigeben und unter durchgehendem Rühren gardünsten. Wenn sich Erdnussöl absetzt, die Suppe zu Tisch bringen.

Zuspeise: Fufu oder evtl. Weissbrot.

Beachten: für dieses Gericht wird ein großer Topf benötigt, da Erdnussbutter bei dem Kochen herzhaft schäumt. Die Suppe muss ausgiebig gargekocht werden, da sonst Verdauungsstörungen auftreten können.

eo o

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Erdnussuppe - Apapafubu, Nigeria

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche