Erdbeerschnitten

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1 Pk. Blätterteig (tiefgekühlt)
  • 50 g Butter
  • 2 EL Zucker

Ausserdem:

  • 1000 g Erdbeeren (circa)
  • 200 g Topfen (Sauerrahm oder Frischkäse)
  • 2 EL Zucker
  • 200 g Schlagobers

Schnell zubereitet, wenn sich Gäste zum Kaffee ansagen. Die Blätterteigplatten dazu sind schnell gemacht und sich übrigens genauso auf Vorrat machen: In gut schliessenden Blechdosen bleiben sie tagelang frisch.

Die Blätterteigplatten aneinander liegend entfrosten, dann je eine mit Butter bestreichen, eine zweite obenauf legen und auswalken. Wenn die Butter zu weich wird, den Teig zwischendurch in den Kühlschrank legen. Den Teig zweimal übereinander falten und wiederholt auswalken. Daraufhin acht Quadrate ausschneiden, auf ein Backblech setzen, die Oberfläche mit Butter bestreichen und mit Zucker überstreuen und schliesslich backen: bei 180 Grad ungefähr 10 bis 15 min. Dabei beobachten: Sollten sich die Teigplatten zu stark aufplustern, einen Bratrost ungefähr 2 Zentimetern Abstand darüber legen, damit die Schnitten am Aufplustern gehindert werden und nicht allzu dick werden.

Zum Servieren die Hälfte der Platten dick mit Erdbeersahne überdecken, je eine unbestrichene Platte darauf legen. Mit Staubzucker bestäuben.

Tipp: Eine hübsche Dekoration erzielt man mit dem Staubzucker, wenn man eine Schablone auflegt, so dass der Zucker Herzen beziehungsweise Streifchen bildet.

Getränk: Dazu reicht man Espresso oder evtl. Kaffee, aber gern auch einen spritzigen, fruchtigen Rieslingsekt.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Erdbeerschnitten

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche