Erdbeerroulade I

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Biskuitteig:

  • 80 g Weizenmehl
  • 70 g Zucker
  • 5 Eier
  • Salz
  • 1 Vanilleschote (Mark)
  • Zitrone

Füllung:

  • 110 g Erdbeeren ((1))
  • 100 g Staubzucker
  • 450 g Schlagobers
  • 2 Blatt Gelatine

Sonst:

  • 130 g Erdbeeren ((2))
  • 60 g Erdbeeren ((3))

Ein simples aber köstliches Kuchenrezept:

Das Eiklar von dem Dotter trennen. Dotter mit zwei Drittel des Zuckers, der abgeriebenen Schale einer unbehandelten Zitrone und dem Vanillemark cremig rühren, bis sich Blasen bilden. Das Eiklar mit dem übrigen Zucker steif aufschlagen und unter die Dottermasse heben. Den Biskuitteig auf ein Blech Form und 35 cm im Quadrat pinseln, bei 200 °C Unterhitze 10 Min. backen.

Für die Fülle Erdbeermark machen. Sie aufbewahren es, indem Sie die Erdbeeren (1) durch ein Sieb passieren und dies im Verhältnis 1:1 mit Staubzucker vermengen. Die im Wasser eingeweichte Gelatine zerrinnen lassen. Das Schlagobers steifschlagen und drei Viertel des Erdbeermarks unterrühren. Unter durchgehendem Rühren die Gelatine beifügen.

Im ausgekühlten Zustand den Biskuitteig auf ein Papier stürzen, das Pergamtenpapier lösen und den Boden mit dem übrigen Erdbeermark bestreichen. Zwei Drittel der Erdbeercreme auf den Biskuitteig auftragen und gleichmässig mit den Erdbeeren (2) belegen. Die Roulade mittelsdes Papiers aufrollen.

Nun mittelseines Brettes dies zusammenziehen, damit sich die Erdbeercreme gleichmässig gleichmäßig verteilen kann und die Roulade schön rund wird.

Die Roulade mit der übrigen Krem bestreichen, garnieren und mit den Erdbeeren (3) belegen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Erdbeerroulade I

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche