Erdbeerparfait mit Rhabarberkompott

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 9

Erdbeerparfait:

  • 100 g Amaretti
  • 50 ml Amaretto
  • 500 g Erdbeeren
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 3 Eidotter
  • 100 g Zucker
  • 400 ml Rahm

Rhabarberkompott:

  • 500 g Rhabarber
  • 200 g Erdbeerkonfitüre

Eine Cake- beziehungsweise Auflaufform mit Frischhaltefolie ausbreiten; am besten geht dies, wenn man die Folie mit Wasser benetzt. Die geben in den Tiefkühler stellen und vorgefrieren.

Die Amaretti mit dem Likör beträufeln.

Die Erdbeeren abspülen, rüsten (küchenfertig vorbereiten, z. B. schälen, holzige Teile und Schmutz entfernen), vierteln und mit dem Saft einer Zitrone zermusen.

Die Eidotter sowie den Zucker zu einer hellen, dickflüssigen Krem schlagen. Das Erdbeerpüree unterziehen.

Den Rahm steif aufschlagen. Unter die Erdbeercreme ziehen. In die gekühlte geben befüllen. Mit den Amaretti belegen; diese sollen leicht einsinken. Das Parfait 3 Stunden im Tiefkühler gefrieren.

Für das Kompott die Rhabarberstangen schälen, holzige Teile entfernen und in Stückchen schneiden. Mit der Marmelade in eine Bratpfanne Form und ungedeckt knapp weich machen. Auskühlen.

30 Min. vor dem Servieren das Erdbeerparfait aus dem Tiefkühler nehmen und im Kühlschrank leicht antauen. Auf eine Platte stürzen., in Scheibchen schneiden und auf dem Rhabarberkompott anrichten.

Zeitbedarf : 30 +Gefrierzeit

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 1 0

Kommentare0

Erdbeerparfait mit Rhabarberkompott

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche