Erdbeerpalatschinken mit Basilikum

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 20 g Butter (oder Margarine)
  • 400 ml Milch
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 2 Stk. Eier
  • 200 g Mehl
  • 300 g Erdbeeren
  • 2 EL Amaretto
  • 100 g Marzipan
  • 1 Handvoll Basilikum (Blätter)
  • 1 Stk, Zitrone (Schalenabrieb, bio)
  • 1 TL Zucker
  • 200 ml Schlagobers
  • 1 TL Butter (für die Pfanne)
  • 50 g Haselnüsse (grob gehackt)
  • 1 EL Staubzucker

Für die Erdbeerpalatschinken mit Basilikum zuerst die Butter schmelzen. 350 ml Milch, Vanillezucker und Eier miteinander versprudeln. Butter und gesiebtes Mehl mit einem Küchenspatel unterziehen und den Teig an einem kühlen Ort ruhen lassen.

Erdbeeren waschen, trocken tupfen, entstielen, vierteln und mit Amaretto marinieren.

Marzipan fein reiben und mit der restlichen Milch cremig rühren.

Basilikumblätter mit Zitronenschale, Zucker und Schlagobers mischen und solange mit einem Pürierstab pürieren, bis das Schlagobers steif ist.

Eine beschichtete, große Pfanne mit Butter auspinseln und die Palatschinken backen. Marzipancreme und Erdbeeren auf den Palatschinken verteilen. Diese dann zusammenklappen, oder einrollen und in einer ofenfesten Form mit dem Basilikumschlagobers bedecken.

Die Erdbeerpalatschinken mit Basilikum mit Nüssen bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei 200 ° C Oberhitze für 3 Minuten überbacken. Vor dem Servieren mit Staubzucker bestäuben.

Tipp

Die Erdbeerpalatschinken mit Basilikum schmecken sehr gut zu Vanilleeis.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Kommentare2

Erdbeerpalatschinken mit Basilikum

  1. habibti
    habibti kommentierte am 04.01.2016 um 17:26 Uhr

    Ich würde es eher als Dessert sehen, und nicht als Kuchenrezept !!

    Antworten
    • Silvia Wieland
      Silvia Wieland kommentierte am 05.01.2016 um 08:26 Uhr

      Lieber habibti, da haben Sie natürlich recht. Wir haben den Fehler bereits ausgebessert. Mit den besten Grüßen aus der Redaktion.

      Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche