Erdbeerknödel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 250 g Topfen
  • 30 g Butter
  • 30 g Zucker
  • 1 sm Ei
  • 1 Eidotter
  • 0.5 Vanillestange (oder 1 Tütchen Vanillezucker)
  • 1 Prise Salz
  • Zitrone (abgeriebene Schale)
  • 75 g Griess
  • 75 g Semmelbrösel
  • 12 Schöne, große Erdbeeren

Zum Wälzen und Anrichten::

  • 75 g Butter
  • 3 EL Zucker
  • 75 g Haselnüsse (gerieben)
  • 2 EL Pistazien
  • 1 sm Händchen voll Melisseblaett

Ausserdem:

Ein verführerisches Dessert aus der Frankfurter Mehlspeisenküche: ein duftiger Teig aus Topfen, Ei, ein klein bisschen Mehl und Griess, darin werden Erdbeeren eingehüllt und in Salzwasser pochiert. Vor dem Servieren werden sie in Butterbröseln gewälzt, mit Staubzucker bestäubt und gemeinsam mit einer Erdbeersauce gereicht.

Pistazienkrümel und Minzeblätter sorgen für Farbe: einfach unwiderstehlich! Den Topfen am besten bereits am Vortag in einem mit Küchenrolle ausgelegten Sieb abrinnen, damit er wirklich trocken wird.

Die Butter weich werden, dann den Zucker zufügen und mit dem Quirl zu einer hellen Krem schlagen, nach und nach das Ei und Eidotter unterziehen. Die Menge mit Vanille, Salz und Zitronenschale würzen. Den abgetropften Topfen unterziehen, ebenso den Griess sowie die Semmelbrösel. Etwa 20 min quellen, der Teig muss jetzt stabil, aber formbar sein - vielleicht mit zusätzlichen Semmelbröseln festigen.

Aus dem Teig eine Rolle von dem Durchmesser eines 2-Euro-Stücks formen, davon 2 Zentimeter dicke Scheibchen klein schneiden, sie jeweils in der angefeuchteten Handfläche eben drücken, jeweils eine Erdbeere darauf setzen und diese mit dem Teig rundherum einhüllen.

Die Knödel schön glatt formen und in leicht siedendem Salzwasser schonend zehn min ziehen. Wenn sie oben schwimmen, sind sie gar.

Mit einer Schaumkelle herausheben und abrinnen. Zum Servieren die Butter in einer Bratpfanne zerrinnen lassen, hellbraun werden, dann den Zucker darin karamellisieren und das Haselnussmehl darin anrösten.

Die Knödel darin wälzen, bis sie rundherum davon überzogen sind.

Die übrigen Erdbeeren mit ein wenig Zucker und Orangen- bzw. Saft einer Zitrone im Handrührer zermusen und als Sauce zu den Knödeln anbieten.

Serviervorschlag: Einen schwungvollen Klecks Erdbeersauce auf den Teller setzen, ebenso schwungvoll einen Klecks Schlagobers auf die andere Tellerhälfte setzen und in die Mitte zwei Erdbeerknödel platzieren. Mit Pistazienkrümeln überstreuen, die man ganz rasch im Zerhacker selbst herstellt: Die Pistazienkerne mit einem Löffel Zucker sowie den Minzeblättchen verquirlen, diese leuchtend grünen, duftenden Krümel über den Teller streuen.

Getränk: Zur österreichischen Mehlspeise ein üppiger Wein aus dem Burgenland, bspw. ein "Ausbruch aus Rust".

Tipp: Am besten schmecken Erdbeeren, wenn sie bei uns Saison haben! Kaufen Sie, wenn möglich, einheimische Produkte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
2 2 0

Kommentare9

Erdbeerknödel

  1. krokotraene
    krokotraene kommentierte am 20.01.2016 um 09:01 Uhr

    Magerquark ist wohl Topfen?

    Antworten
  2. zorro20
    zorro20 kommentierte am 04.01.2016 um 10:33 Uhr

    sehr lecker

    Antworten
  3. Haselnussgitti
    Haselnussgitti kommentierte am 01.01.2016 um 22:51 Uhr

    gut

    Antworten
  4. eva-maria2511
    eva-maria2511 kommentierte am 19.12.2015 um 12:11 Uhr

    SSSUPER

    Antworten
  5. Goldioma
    Goldioma kommentierte am 29.11.2015 um 09:11 Uhr

    schmeckt nach Sommer

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche