Erdbeerjoghurtdessert

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 250 g Joghurt (3,6 %)
  • 250 g Joghurt (griechisches)
  • 4 EL Zucker (oder Birkenzucker)
  • 2 Pkg Agartine (oder Gelatine)
  • 1 Stk Limette
  • 100 g Butter
  • 120 g Butterkekse
  • 1 Glas Erdbeermarmelade (kleines)
  • 1 kg Erdbeeren

Für das Erdbeerjoghurtdessert die Butter schmelzen und Butterkekse in einem Plastiksackerl zerdrücken soßass grobe Brösel entstehen. Butter in die Brösel mischen und diese Masse auf fünf bis sieben Dessertgläser aufteilen. Kalt stellen.

Die Erdbeeren Putzen und von der Limette die Schale abreiben. Dann erst die Limette auspressen. Auf die kalten Bröselböden jeweils einen Eßlöffel voll Erdbeermarmelade schmieren.

Auf die Marmelade schön geputzte Erdbeeren stellen. (etwa die Hälfte der Erdbeeren dafür verwenden) Die beiden Joghurtsorten mit Zucker mischen und die abgeriebene Limettenschale dazu geben.

Übrige Erdbeeren pürieren. Einige Erdbeeren als Deko aufheben. Gelatine oder Agartine nach Packungsanweisung anrühren, dabei den Limettensaft mit Wasser vermischt verwenden.

Diese Masse in das Johurt rühren und zügig etwa die Hälfte der Joghurtmasse auf die Gläschen verteilen. In die zweite Hälfte der Joghurtmasse die pürierten Erdbeeren geben.

Diese Masse auf die Joghurtmasse verteilen, mit einer Erdbeere garnieren und einen halben Tag kalt stellen.

Tipp

Wenn man Agartine nimmt, dauert das Gelieren länger, also am Besten am Vortag zubereiten. Für das Erdbeerjoghurtdessert wurden 440 ml Einkochgläschen verwendet.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
7 6 2

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Erdbeerjoghurtdessert

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche