Erdbeerbiskuitkuchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Biskuitteig:

  • 100 g Rohrzucker
  • 8 Eidotter
  • 4 Eiklar
  • 100 g Mehl

Füllung:

  • 450 ml Schlagobers (30% Fett)
  • 1000 g Erdbeeren (circa)
  • 100 g Mandelkerne (gehobelt)

Ein tolles Kuchenrezept für jeden Anlass:

Die Eier trennen. Die acht Eidotter mit der Hälfte des Zuckers sehr kremig rühren. Vier Eiklar mit dem übrigen Zucker zu sehr festem Schnee aufschlagen (die anderen Eiklar anderweitig verwenden). Das Backrohr auf höchste Stufe vorwärmen (240-250 °C ).

Den Schnee zur Eidotter-Krem Form, Mehl darüber sieben und beides mit einem Rührlöffel unterziehen. Den Teig auf einem mit Pergamtenpapier ausgelegten Blech glatt verstreichen und in etwa 10 min backen.

Er soll eine goldgelbe Farbe haben.

Ein Küchentuch darüber breiten und den Biskuitboden darauf stürzen. Ein Geschirrhangl befeuchten, das Pergamtenpapier damit abraspeln und vorsichtig abziehen.

Etwa fünfzehn min abkühlen. Während dessen die Erdbeeren putzen und das Schlagobers aufschlagen. Vier außergewöhnlich dicke Erdbeeren zurückbehalten.

Den Boden in drei gleiche Teile schneiden. Auf die unterste Schicht dünn Schlagobers auftragen und darauf dicht nebeneinander die ganzen Erdbeeren setzen. Nächsten Boden auflegen und dick mit Schlagobers befüllen. Den obersten Boden auflegen und den Kuchen oben und rundum mit der übrigen Schlagobers bestreichen.

Die dicken Erdbeeren halbieren, darauf setzen, zum Schluss die Mandelkerne darüber streuen.

Tipp: Wer's süsser mag, kann ein bis zwei EL Zucker an das Schlagobers Form.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Erdbeerbiskuitkuchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche