Erdbeer-Kokos-Tiramisu

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 8

  • 100 ml Kokosmilch
  • 6 cl Batida de Coco (Kokoslikör)
  • 24 Stk Biskotten
  • 500 g Erdbeeren
  • 4 Stk Biodotter (top frisch)
  • 1 Stk Ei (Bio, frisch)
  • 150 g Zucker
  • 2 cl Batida de Coco (Kokoslikör)
  • 500 g Mascarpone
  • 50 g Kokosette
  • 8 Stk Erdbeeren (ganze, samt Grün )
  • 4 Stk Raffaello-Kugeln
  • Minzeblättchen

Für das Erdbeer-Kokos-Tiramisu die Erdbeeren waschen, putzen und vierteln. Kokosmilch mit dem Kokoslikör verrühren.

Die Hälfte der Biskotten in passende Stücke brechen, in der Mischung tränken und auf 8 Gläschen verteilen. Dotter, Ei und Zucker sehr schaumig rühren.

Dann den Mascarpone und den Kokoslikör unterrühren und zum Schluss das Kokosette unterheben. Erdbeeren auf die Biskotten verteilen und je ein Löffel Creme.

Die Gläschen evt. etwas aufklopfen. Dann noch einmal wiederholen und oben mit Creme abschließen. Die Gläschen mit einem Deckel oder Frischhaltefolie abdecken und einige Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank duchziehen lassen.

Vor dem Servieren mit einer ganzen Erdbeere, einer halbierten Raffaelo-Kugel, etwas geröstetem Kokosette und Minze garnieren.

Tipp

Wer keine Portionsgläschen hat, oder wem das nicht gefällt kann das Erdbeer-Kokos-Tiramisu auch klassisch in eine flachen Form schichten und dann portionieren. Man kann auch kleinere Gläschen nehmen, dann reicht die halbe Menge für 8 Portionen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
4 4 0

Kommentare35

Erdbeer-Kokos-Tiramisu

  1. Rose1
    Rose1 kommentierte am 02.07.2016 um 15:47 Uhr

    Wieviel ml hat 2cl bzw 6 cl? und wieviel Gramm????

    Antworten
  2. Rose1
    Rose1 kommentierte am 01.07.2016 um 12:40 Uhr

    Wollte nachfragen wie es genau zubereitet wird???? Vielen Dank. Das hört sich nämlich ganz lecker an. Aber schade daß hierzu keine genau Anleitung dabeistand

    Antworten
    • Claudia's Genusswerkstatt
      Claudia's Genusswerkstatt kommentierte am 01.07.2016 um 13:48 Uhr

      Hallo. Die Zubereitung ist unter dem Reiter "Zubereitung" eigentlich sehr genau beschrieben. Im Handy sieht man das evt nicht gleich, da muss man extra drauf klicken! Bitte an die Redaktion wenden, sollte da was nicht funktionieren! Liebe Grüsse! claudiasgenusswerkstatt.com

      Antworten
  3. Zuckerkatze
    Zuckerkatze kommentierte am 09.08.2015 um 20:05 Uhr

    lecker

    Antworten
  4. Lilly2008
    Lilly2008 kommentierte am 06.08.2015 um 19:36 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche