Erdbeer-Holunderblütenmarmelade

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 1 kg Erdbeeren
  • 15 Holunderblüten (ganz frisch)
  • 1 TL Zitronensäure
  • 300 g Gelierzucker 3:1

Für die Erdbeer-Holunderblütenmarmelade die Holunderblüten von den Dolden zupfen (aufpassen, dass keine kleinen Tierchen mitrutschen!).

Die Erdbeeren waschen und vierteln und anschließend zusammen mit der Zitronensäure, den Blüten und dem Gelierzucker vermischen. Für mindestens 2 Stunden zum Ziehenlassen kühl stellen.

Die Beeren passieren und aufkochen. Die Erdbeer-Holunderblütenmarmelade für mindestens 3 Minuten sprudelnd kochen lassen (Gelierprobe machen!!) und dann sofort in Gläser füllen und verschließen.

Tipp

Das Abpflücken der Blüten für die Erdbeer-Holunderblütenmarmelade ist zwar aufwendig, das Ergebnis lohnt sich aber auf alle Fälle.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
20 4 0

Kommentare36

Erdbeer-Holunderblütenmarmelade

    • Nusskipferl
      Nusskipferl kommentierte am 06.06.2016 um 11:22 Uhr

      die Blüten mitpassieren, man kann auch nach dem Passieren noch zusätzlich Blüten reingeben- wegen der Optik.

      Antworten
  1. muckl
    muckl kommentierte am 21.06.2016 um 09:12 Uhr

    So, nachdem die Marmelade fertig war - einfach nur wohhhhh!!!ist die beste Marmelade!!! :)))

    Antworten
  2. muckl
    muckl kommentierte am 16.06.2016 um 13:06 Uhr

    Hab heute die letzten tollen Holunderblüten (unter vollem Körpereinsatz ;-))) geholt und abgezupft - jetzt zieht das mal, aber es riecht schon hervorragend!!! :)

    Antworten
  3. liss4
    liss4 kommentierte am 07.06.2016 um 20:41 Uhr

    Hat irgendjemand eine Idee wo man Holunderblüten herbekommt, wenn man nicht die Möglichkeit hat sie selbst zu pflücken? Sehe all die tollen Rezepte, aber kann sie leider nicht nachkochen.

    Antworten
    • Nusskipferl
      Nusskipferl kommentierte am 08.06.2016 um 14:36 Uhr

      leider kenne ich keine andere Möglichkeit, als sie selbst zu pflücken, ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man sie irgendwo kaufen kann, denn die Blüten müssen unbedingt ganz frisch verarbeitet werden müssen.

      Antworten
  4. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche