Erdbeer-Eisgugelhopf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 50 g Amaretti
  • 2 EL Amaretto;Bittermandellikör oder evtl. Kirsch
  • 700 g Erdbeeren
  • 80 g Zucker ((1))
  • 1 EL Zitronen (Saft)
  • 3 Eidotter
  • 100 g Zucker ((2))
  • 400 ml Rahm
  • 4 lg Meringueschalen; oder evtl.
  • 8 sm Meringueschalen

(*) Sollte für 6-8 Leute anbieten Eine Gugelhopfform im Tiefkühler abgekühlt stellen.

Die Amaretti grob zerbröckeln und mit dem Kirsch beziehungsweise Amaretto beträufeln. Kurz ziehen.

Die Erdbeeren kalt abspülen, Blattansatz entfernen und vierteln. Mit dem Zucker (1) und dem Saft einer Zitrone zermusen, bis sich der Zucker vollständig gelöst hat.

Die Eidotter mit dem Zucker (2) zu einer dickflüssigen, hellen Krem schlagen.

Den Rahm steif aufschlagen. 1/3 mit den marinierten Amaretti vermengen. Den übrigen Rahm gemeinsam mit der Eigelbcreme unter das Erdbeerpüree ziehen.

Die Hälfte der Erdbeercreme in die gekühlte Gugelhopfform befüllen. Die Hälfte der Meringueschalen zerbröckeln und darüber streuen. Die geben diagonal in den Tiefkühler stellen. Das Erdbeerpüree ca. Dreissig Min. anfrieren. Die übrige Erdbeercreme und den Amaretti-Rahm in dieser Zeit abgekühlt stellen, damit sie nicht auseinanderfliessen.

Danach den Amaretti-Rahm in die Form Form und die übrigen Meringues darüber zerbröckeln. Alles nochmal diagonal gestellt in den Tiefkühler Form und weitere 1/2 Stunden gefrieren. Die Glacemasse darf sich nicht mehr bewegen, wenn die Form eben gestellt wird. Danach die übrige Erdbeercreme hineingeben. Den Eisgugelhopf nochmal wenigstens drei Stunden gefrieren.

Vor dem Servieren die geben kurz in heisses Wasser tauchen. Den Eisgugelhopf auf eine Platte stürzen. Nach Wahl mit Erdbeeren und geschlagenem Rahm garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Erdbeer-Eisgugelhopf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche