Erdapfel-Schwertfisch-Spiess mit Melone

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 4 Kleine neue Erdäpfeln in der Schale beinahe gar
  • Gekocht, abgeschält
  • 1 Galia Melone
  • 150 g Schwertfisch
  • 1 Zehe Knoblauch abgeschält fein gehackt
  • 1 Zweig Zitronenmelisse
  • 1 Zweig Thymian
  • Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • Pfeffer

Mayonnaise:

  • 100 ml Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 1 Eidotter
  • 1 Teelöffel Senf
  • 1 Prise Zucker
  • 1 Prise Zitronen (Saft)
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • Wasabi oder Chili
  • Salz

Melone von der Schale befreien und in zirka Zwei cm große Würfel schneiden. Schwertfisch in auf der Stelle große Würfel schneiden. Die Erdäpfeln dementsprechend zurecht schneiden.

Auf einen feuchten (*) Holzspiess abwechselnd Fisch (**), Melone und Erdäpfeln ziehen. Frisch gehackte Zitronenmelisse- und Salz, Thymianblättchen, Knoblauch und grobem schwarzen Pfeffer mit ein wenig Öl vermengen, die Spiesse damit bestreichen bzw. darin wälzen.

Die Spiesse bei kleiner Temperatur etwa Fünf Min. von allen Seiten rösten bzw. grillen (Schwertfisch verhält sich ähnlich wie Thunfisch und schmeckt am besten wenn er innen noch rosa ist).

In der Zwischenzeit aus Eidotter, Senf und Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl eine Majo machen. Mit Wasabi, frisch fein geschnittenem Salz, Schnittlauch, Saft einer Zitrone und Zucker nachwürzen und zu den Spiessen anbieten.

(*) Nass, damit die Holzspiesse bei dem Braten/Grillen möglichst wenig anbrennen! (**) Quer zur Faser auspiessen!

Unser Tipp: Verwenden Sie immer, wenn möglich, frischen Schnittlauch!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Erdapfel-Schwertfisch-Spiess mit Melone

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche