Erdapfel-Rosenkohl-Gratin

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 800 g Rosenkohl
  • 800 g Erdäpfeln
  • 1 lg Zwiebel
  • 30 g Butter
  • 125 ml Milch
  • 125 ml Schlagobers
  • 0.5 Teelöffel Cayennepfeffer
  • Kräutersalz
  • 2 Knoblauchzehen
  • Muskat
  • 4 Scheiben Blätterteig (tiefgekühlt)
  • Butter (für die Form)
  • 100 g Walnüsse
  • 30 g Geriebener Parmesan Auflaufform 28cm Durc

Den Rosenkohl säubern, spülen und in Salzwasser 20-30 Min. gar zubereiten. Gut abrinnen. Die Erdäpfeln von der Schale befreien. In fingerdicke Würfel schneiden und in Salzwasser weichkochen.

Zwiebeln würfelig schneiden und in Butter weich weichdünsten. Mit Milch und Schlagobers löschen, mit Kräutersalz, Cayennepfeffer, Knoblauch und Muskatnuss würzen. Etwa 10 min offen leicht wallen, von dem Herde nehmen, auskühlen. Blätterteigscheiben übereinander legen und zirka 2 mm dünn und zirka 5 cm grösser als der Durchmesser der geben auswalken. geben mit Butter ausstreichen und mit dem Teig ausbreiten. Teigboden ein paarmal einstechen. Backrohr vorwärmen (E: 250 °C /Gas: Stufe 4).

Erdäpfeln und Rosenkohl in die Form Form, die Walnüsse grob darüber brechen, den Teig überschlagen (die überstehenden Ränder). Die Form unten in das Backrohr schieben und 15 Min. backen. Die Eier unter die Milch aufschlagen und über die Erdäpfeln in die Form gießen.

mit Parmesan überstreuen. Backrohr runterschalten (E:180 °C /Gas: Stufe

2) und das Gratin in der Mitte des Ofens 30 Min. weiterbacken. Etwas ausgekühlt zu Tisch bringen. Dazu passt ein grüner Blattsalat.

Pro Einheit 3270 Kj/781 Kcal:

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Erdapfel-Rosenkohl-Gratin

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte