Erdapfel-Radieschenblätter-Schaumsuppe Mit Speckstreifen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 6

  • 2 Schalotten (in kleine Würfel geschnitten)
  • 30 g Butter
  • 250 g Erdäpfeln
  • 100 ml Weisswein
  • 500 ml Rindsuppe
  • 200 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 2 EL Schlagobers (geschlagen)

Radieschenblätterpaste:

  • 1 Bund Blätter von Radieschen
  • 60 ml Olivenöl
  • 2 Knoblauchzehe (gehackt)
  • 2 Scheiben Frühstücksspeck
  • 150 g Erdäpfeln (geschält)

Die Schalottenwürfel in der Butter ohne Farbe anschwitzen. Die Erdäpfeln abspülen, abschälen und in Würfel schneiden. Zu den Schalotten in den Kochtopf Form, kurz mitanschwitzen. Mit Weisswein löschen und mit der klare Suppe auffüllen.

Weichkochen, mit dem Handmixer kurz zermusen und das Schlagobers beifügen. Nochmals kochen, dann mit Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss abschmecken. Die Paste der Radieschenblätter untermixen und die Schlagobers unterziehen.

Radieschenblätterpaste:

Die Radieschenblätter reinigen, abspülen und abtrocknen. Mit dem Olivenöl und dem gehackten Knoblauch fein zermusen. Den Speck in Streifchen schneiden, in einer Bratpfanne kross rösten. Die Erdäpfeln fein in Würfel schneiden und in Salzwasser blanchieren.

Anschliessend zu dem Speck Form und ein kleines bisschen mitbraten. Beides als Einlage in die Erdapfel-Radieschenblätter-Schaumsuppe Form und zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Erdapfel-Radieschenblätter-Schaumsuppe Mit Speckstreifen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche