Erdapfel-Quitten-Curry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 500 g Erdapfel (festkochend)
  • 1 Teelöffel Butterschmalz
  • 300 ml Gemüsesuppe
  • 1 Teelöffel Currypaste (gelb)
  • 150 ml Kokosmilch
  • Kräutermeersalz
  • 250 g Curry-Quitten, ; abgetropft (s. Rezept)
  • 1 Limette (Saft davon)
  • 1 sm Bund Koriandergrün
  • 4 sm Rote Chilischoten; halbiert und entkernt, in Streifchen
  • 600 g Romanesco; oder evtl. Brokkoli

Die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Wenig Zwiebelgrün ebenfalls klein schneiden. Die Erdäpfeln von der Schale befreien und mit dem Pariserlöffel Kugeln ausstechen.

Zwiebeln, Zwiebelgrün und Erdäpfeln in der Butterschmalz farblos andünsten, mit der Gemüsesuppe aufgiessen. Die Currypaste sowie die Kokosmilch unterziehen, aufwallen lassen, bei kleiner Temperatur auf kleiner Flamme sieden, bis die Erdäpfeln gar sind. Mit Kräutersalz nachwürzen.

Den Romanesco oder den Brokkoli in kleine Rosen teilen, im Dampf knackig gardünsten. Die Curry-Quitten zu den Erdäpfeln Form, 10 Min. ziehen, mit dem Limettensaft nachwürzen.

Erdapfel-Quitten-Curry in warmen Tellern anrichten. Garnieren mit Romanesco, Koriandergrün und Chilistreifen.

Unser Tipp: Wenn Sie gerne mit frischen Kräutern kochen, besorgen Sie sich am besten Küchenkräuter in Töpfen - so haben Sie immer alles parat!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Erdapfel-Quitten-Curry

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche