Erdapfel-Peporoni-Quiche

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 3 Rote Peporoni; Paprika
  • 3 Gelbe Peporoni; Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 100 ml Suppe
  • Salz
  • Pfeffer
  • 750 g Erdäpfeln
  • 150 g Gruyère (gerieben)
  • 1 Pk. Blätterteig

Probieren Sie dieses köstliche Kuchenrezept:

Die ganzen Peporoni direkt auf den Grill in den auf 220 °C vorgewärmten Küchenherd legen. Ca. 20 Min. rösten, d. H. bis die Haut platzt und das Gemüse große braunen Blasen bekommt. Aus dem Küchenherd nehmen und in einen Plastic-Sack legen und gut verschließen.

Das Gemüse darin eine halbe Stunde liegen. Abschliessend von der Schale befreien.

Die abgeschälten Peporoni halbieren, Kerne entfernen; Peporoni klein würfelig schneiden. Zwiebel in heissen Öl weichdünsten. Peporoni-Würfel hinzufügen, gut durchdünsten, mit Suppe löschen und eine halbe Stunde kochen bei geschlossenem Deckel machen. Dann abkühlen.

Die Erdäpfeln in der Schale weichkochen, wenig abkühlen, abschälen und in Scheiben schneiden.

Das eingefettete Backblech mit dem Teig ausbreiten, darauf das Peporoni-Püree gleichmäßig verteilen. Die Kartoffelscheibchen dachziegelartig darauf anordnen, mit Salz und Pfeffer würzen und mit der Käse grosszügig überstreuen.

Im auf 220 °C vorgeheizte Herd 40 min gardünsten. Heiss zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Erdapfel-Peporoni-Quiche

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche