Erdapfel-Marjoran-Ravioli mit gebratenen Steinpilzen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Herrenpilze (frisch)
  • 1 EL Frischer Majoran
  • 400 g Erdäpfeln (mehligkochend)
  • 2 Schalotten
  • 0.5 Zwiebel
  • 3 EL Speck, in feine Würfel geschnitten
  • 1 EL Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • 350 g Weizenmehl (am besten aus einem italienischen
  • Supermarkt)
  • 6 Eier
  • 1 Eidotter
  • Butter
  • Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

1. Für den Nudelteig 350 Gramm Weizenmehl mit fünf Eiern, zwei Esslöffeln Olivenöl und einem Schuss Wasser durchrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. alles zusammen zu einem geschmeidigen Teig zusammenkneten (das geht am besten mit der Hand), fest in Frischhaltefolie einschlagen und wenigstens eine Stunde lang im Kühlschrank ruhen. Man kann den Teig aber ebenso schon am Vortag vorbereiten.

2. Die Erdäpfeln von der Schale befreien, halbieren und in Salzwasser machen. Die Herrenpilze mit einer Bürste ausführlich putzen. Hartnäckigen Dreck mit einem Küchenmesser entfernen. Grössere Exemplare vierteln beziehungsweise achteln. Die Schalotten in feine Würfel schneiden.

3. Den Speck und die halbe Zwiebel in feine Würfel schneiden und in Butter leicht anschwitzen, ohne dass sie Farbe bekommen. Den Majoran klein hacken.

4. Die Erdäpfeln abschütten, ausdampfen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit den Speckzwiebeln, einem EL Sauerrahm bzw. Crème fraiche, einem Ei und dem feingehackten Majoran durchrühren und mit Salz und Muskatnuss würzen. Vegetarier können den Speck in der Kartoffelfüllung problemlos weglassen 5. Den Ravioliteig mit einer Nudelmaschine bzw. dem Nudelwalker hauchdünn auswalken. Dafür zuvor die Arbeitsplatte mit Mehl bestäuben, damit er nicht haften bleibt. Den Teig mit Eidotter bestreichen und auf die eine Hälfte kleine Kartoffelhäufchen Form, die mit der anderen Teighälfte bedeckt werden. Anschliessend mit einem runden Förmchen die Ravioli ausstechen. Den übrigen Teig ein weiteres Mal dünn auswalken für die nächste Fuhre. Da sich die Erdapfel-Majoran-Ravioli auf einem Backblech sehr gut einfrieren, lohnt es sich, direkt eine grössere Masse herzustellen.

6. Die Ravioli in einem großem Kochtopf mit Salzwasser, dem ein Schuss Olivenöl beigegeben wurde, drei bis fünf Min. gardünsten. Inzwischen Olivenöl in einer Bratpfanne erhitzen und die Herrenpilze darin anbraten. Die Schalottenwürfel dazugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Die Ravioli mit einer Schaumkelle aus dem Kochtopf nehmen und kurz in einer Mischung aus geschmolzener Butter und Olivenöl schwenken, damit sie nicht nebeneinander kleben. Zusammen mit den gebratenen Steinpilzen auf tiefen Tellern anrichten.

Schnell gemacht und ebenfalls sehr schmackhaft sind Bratkartoffeln mit frischem Majoran. Dafür die Erdäpfeln rösten und zum Schluss Schalottenwürfel und feingehackten Majoran in die Bratpfanne Form.

Noch gehaltvoller wird dieses rustikale Gericht, wenn man in Stückchen gezupften Räucheraal unterhebt.

Unser Tipp: Verwenden Sie Speck mit einer feinen, rauchigen Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare1

Erdapfel-Marjoran-Ravioli mit gebratenen Steinpilzen

  1. Yoni
    Yoni kommentierte am 25.11.2015 um 07:12 Uhr

    klingt gut

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche