Erdapfel-Lyoner-Quiche

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 12

Quiche:

  • 450 g fest kochende mittelgrosse Erdäpfeln
  • Salz
  • 3 Scheiben Tk-Blätterteig (à 75 g)
  • 200 g Porree
  • 20 g Butter
  • 450 g Lyoner (Fleischwurst)
  • Mehl (zum Bearbeiten)
  • 4 Eier (Klasse M)
  • 100 g Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • 200 ml Schlagobers
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

Kräutersauce:

  • 2 EL Grob gehackte glatte Petersilie
  • 1 EL Grob gehackter Kerbel
  • 1 EL Grob gehackte Pimpinelle
  • 100 g Sauerrahm bzw. Crème fraiche
  • 150 ml Schlagobers
  • 80 g Topfen (mager)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)

Ausserdem:

  • Hülsenfrüchte (zum Blindhacken)

1. Am Vortag Erdäpfeln mit Schale in Salzwasser 20-25 Min. machen, ausdämpfen, abgekühlt stellen.

2. Blätterteig entfrosten. Erdäpfeln schälen und in 1/2 cm dicke Scheibchen schneiden. Porree reinigen, abspülen und das Weisse und Hellgrüne in 1/2 cm große Ringe schneiden. Butter erhitzen, Porree kurz darin andünsten. Abkühlen. Lyoner schälen und in 1/2 cm dicke Scheibchen schneiden.

3. Teigplatten übereinander legen, auf einer leicht bemehlten Fläche 3 mm dünn auswalken. Einen Kreis (32 cm ø) ausschneiden und in eine Pizzaform (30 cm ø, ersatzweise Tortenspringform) legen. Teig am Formrand gut glatt drücken, Teig mit einer Gabel ein paarmal einstechen, mit Pergamtenpapier belegen und randhoch mit Hülsenfrüchten befüllen. Im aufgeheizten Herd bei 200 °C (Gas 3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2. Schiene von unten 15 min backen.

Hülsenfrüchte und Pergamtenpapier entfernen, 5 min weiterbacken. Aus dem Herd nehmen, auskühlen.

4. Porree auf dem Boden gleichmäßig verteilen und den Erdapfel- und Lyonerscheiben darauf abwechselnd und übereinanderlappend legen.

Eier mit Sauerrahm bzw. Crème fraiche und Schlagobers mixen. Mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen und gleichmässig über den Belag gießen. Im aufgeheizten Herd bei 180 °C (Gas 2-3, Umluft nicht empfehlenswert) auf der 2.

Schiene von unten 40-45 Min. backen.

5. Für die Sauce Schlagobers, Küchenkräuter, Sauerrahm bzw. Crème fraiche und Topfen mit dem Schneidstab fein zermusen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Zur warmen Quiche zu Tisch bringen.

Unser Tipp: Als Alternative zu frischen Kräutern können Sie auch gefrorene verwenden - auch diese zeichnen sich durch einen frischen Geschmack aus!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Erdapfel-Lyoner-Quiche

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche