Erdapfel-Lamm-Gratin mit Roquefort

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 8 Kandierte Paradeiser
  • 1 Stange Porree der weisse Teil
  • Salz
  • 5 Dünne Lammfleischscheiben a jeweils 120 g
  • Pfeffer
  • 1 EL Öl
  • 500 g Erdäpfeln
  • 50 g Roquefort

Roquefortcreme:

  • 50 g Roquefort
  • 150 ml Milch
  • 150 g Schlagobers
  • 1 Msp. Knoblauch (gehackt)
  • 0.5 Teelöffel Zitronenthymianblättchen
  • Salz
  • Pfeffer
  • Cayennepfeffer

Den Porree reinigen, halbieren, abspülen, in drei cm lange Stückchen schneiden. In ausreichend kochend heißem Salzwasser al dente blanchieren, in kaltem Wasser abschrecken, gut abrinnen und mit Küchenrolle abtrocknen.

Das Lammfleisch zwischen zwei Lagen Klarsichtfolie zart flach klopfen, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen und in einer heissen Bratpfanne bei mittlerer Hitze im Öl von beiden Seiten nur ganz kurz anbraten. Auf Küchenrolle abrinnen.

Die Erdäpfeln abspülen, von der Schale befreien, in schmale Scheibchen hobeln und in einem Sieb abrinnen. Roquefort in kleine Stückchen zerbröckeln.

Für die Krem Schlagobers, Roquefort, Milch und Knoblauch gut mischen und zermusen. Den Thymian dazugeben und mit wenig Salz, Pfeffer und Cayennepfeffer würzen.

Zum Fertigstellen das Backrohr auf 170 Grad vorwärmen. Eine dementsprechend große Gratinform leicht einölen und abwechselnd Lamm, Porree, Kartoffelscheiben und Paradeiser hineinschichten, bis alle Ingredienzien verbraucht sind. Dabei zwischen Porree, Paradeiser und Lamm immer eine Lage Erdäpfeln einschichten. Mit einer Kartoffelschicht abschliessen. Mit der Roquefortcreme begiessen, sodass alle Ingredienzien gut bedeckt sind.

Mit Roquefort überstreuen und im Herd vierzig min backen, bis die Erdäpfeln weich sind.

Falls das Gratin zu rasch braun wird, die Ofentemperatur auf 150 Grad herunterschalten. Aus dem Herd nehmen und heiß zu Tisch bringen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Erdapfel-Lamm-Gratin mit Roquefort

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche