Erdapfel-Kokos-Suppe mit Krebsschwänze

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 250 g Erdäpfeln
  • 50 g Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 12 g Butter
  • 400 ml Asia-Fond, aus dem Glas
  • 50 g Kokosmark, ungesüsst, Dose
  • Salz
  • Cayennepfeffer
  • 20 g Ingwerwurzel (frisch)
  • 2 EL Öl
  • 6 Krebsschwänze, ohne Kopf u. Schale
  • 25 g a. (circa)
  • 1 Limette
  • 50 ml Schlagobers
  • 1 Grosse Zweig Zitronenmelisse

Erdäpfeln abschälen, Schalotten und Knoblauch schälen, das Ganze in feine Scheibchen schneiden, in der Butter andünsten und mit dem Fond auffüllen. Kokosmark durchrühren und dazugeben. Mit Salz und Cayennepfeffer würzen und ca. 20 bis 25 min bei geringer Temperatur gardünsten.

Ingwer von der Schale befreien, in sehr schmale Scheibchen schneiden und bei mittlerer Hitze in der Hälfte Öl goldbraun rösten.

Krebsschwänze entdarmen, mit Salz würzen. Im übrigen Öl auf jeder Seite 2 bis 3 min rösten, ein kleines bisschen auskühlen und der Länge nach halbieren.

Limettenschale fein abraspeln. Die Hälfte der Limetten dick schälen und filetieren. Aus der zweiten Hälfte Saft ausdrücken (1 El jeweils serving). Das Schlagobers steif aufschlagen. Melisse, bis auf ein paar Blättchen, in zarte Streifen schneiden.

Suppe mit dem Schneidstab zermusen und durch ein Haarsieb passieren. Schlagobers, Limettensaft und Limettenschale unterziehen und kurz zum Kochen bringen. Krebsschwänze dazugeben und heiß werden (nicht machen!). Melissestreifen darüberstreuen.

Suppe in Teller befüllen und mit den Limettenfilets und den übrigen Melisseblättchen garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Erdapfel-Kokos-Suppe mit Krebsschwänze

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche