Erdapfel-Knoblauch-Püree - Skordalia

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 md Erdäpfeln (mehligkochend)
  • 4 Knoblauchzehen; evt. mehr
  • 50 g Mandelkerne, gerieben; oder Walnüsse
  • 200 ml Olivenöl
  • 1 Teelöffel Essig; evt. x 2

Die Erdäpfeln abspülen und von Salzwasser bedeckt 25-eine halbe Stunde machen, dann abschälen. Die Erdäpfeln durch eine Kartoffelpresse Form. Die Knoblauchzehen abschälen und halbieren. Die Erdäpfeln gemeinsam mit den Knoblauchzehen und den Walnüssen bzw. Mandelkerne mit dem Mixer glatt rühren*. Anschließend nach und nach das Ölivenöl und mit dem Öl den Essig unterziehen, bis eine püreeartige Krem entsteht. Zum Schluss mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Man kann die Erdäpfeln durch 4 entrindete Scheibchen Weissbrot ersetzen, die in Wasser eingeweicht und nicht zu trocken ausgedrückt werden. Sollte die Sauce zu dick werden, kann man sie mit 1-2 Tl Wasser verdünnen.

Diese appetitanregende püreeartige Speise, die in Griechenland als Sauce angesehen wird, passt außergewöhnlich gut zu den gerne als Entrée gereichten gebratenen Zucchini- und Melanzanischeiben.

*Anmerkung Petra: Knoblauch reingepresst und das Ganze mit dem Quirl vermengt.

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Erdapfel-Knoblauch-Püree - Skordalia

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche