Erdapfel-Gratin Und Nüsslisalat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Erdapfel (mehlig)
  • 200 g Nüsslisalat
  • 800 ml Vollrahm
  • 200 g Gruyère-Käse
  • 2 Eier
  • 20 g Butter
  • 1 Zwiebel
  • 10 Grenobler Baumnüsse
  • 5 Knoblauchzehen
  • Rosmarin (frisch)
  • Majoran
  • Thymian
  • Aromat
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • Rotweinessig
  • Balsamicoessig
  • Olivenöl

Die Erdäpfeln abschälen, in zirka ½ cm dicke Scheibchen schneiden nass bedecken. Käse mittelgrob raspeln. Den Rahm in eine geeignete Schüssel leeren, mit Aromat, Pfeffer, Salz aus der Mühle, ein kleines bisschen Majoran und Thymian gut würzen, die Hälfte des Knoblauchs hinzfügen und alles zusammen gut durchrühren. 1 Rosmarinzweiglein abstrupfen und die Blättchen bereithalten, den Nüsslisalat gut rüsten (küchenfertig vorbereiten, z. B. schälen, holzige Teile und Schmutz entfernen) und abspülen, gut trocken schleudern. Die Eier zirka 7 Min. machen, abschrecken und auskühlen, abschälen, vierteln und grob schneiden. Zwiebel abschälen, halbieren und klein schneiden. Knoblauchzehe häuten und klein hacken. Nüsse knacken und grob hacken

Das Backrohr auf 180 °C mit Umluft vorwärmen

Ein Gratingeschirr mit der Butter ausstreichen, die Hälfte der Erdäpfeln hineinschichten mit der Hälfte des Rosmarins und ein kleines bisschen Käse überstreuen, die Hälfte des gewürzten Rahms darüber gleichmäßig verteilen , die übrigen Erdäpfeln darüberschichten, den übrigen Rosmarin und Rahm darüber gleichmäßig verteilen und mit dem übrigen Käse überstreuen

Für ca. 45 bis 50 min auf Einschubhöhe 2 in den Herd schieben

in der Zwischenzeit:

In einer großen Salatschüssel 4 El Weinessig, 1 Tl Balsamessig und ca. 1 dl Olivenöl mit dem übrigen Knoblauch und den Zwiebeln Pfeffer, Salz, Aromat aus der Mühle gut mischen

Anrichten:

Den Kartoffelgratin aus dem Herd nehmen und auf eine hitzebeständige Unterlage auf den Tisch stellen. Den Nüsslisalat in die Salatschüssel Form und gut mit der Sauce mischen, die Eier und die Nüsse darüber streuen

Unser Tipp: Verwenden Sie lieblichen Rotwein für eine süßliche Note und eher trockenen Wein für geschmacksintensive, pikante Speisen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Erdapfel-Gratin Und Nüsslisalat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche