Erdapfel-Gratin - Grundrezept

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 400 g Erdäpfeln (festkochend)
  • Butter für die geben und für die Aluminiumfolie
  • 2 Dotter
  • 4 EL Krem double (oder Schlagobers)
  • Salz
  • Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 EL Petersilie (feingehackt)

Das Gratin schmeckt als raffinierte Zuspeise zum Sonntagsbraten oder zu Steaks. Man kann es immer nochmal abwandeln: â#¢ Statt Petersilie feingeschnittenes Basilikum oder Salbei unter die Ei-Obers quirlen.

â#¢ Die Hälfte der Erdäpfeln durch Karotten- bzw. Zucchinischeiben ersetzen, statt Petersilie ein klein bisschen Majoran bzw. Thymian verwenden.

... oder als leichtes Hauptgericht Wenn sättigende Ingredienzien hinzfügen werden, kann man das Gratin als leichtes Hauptgericht oder Abendessen zu Tisch bringen: â#¢ Feine Streifchen oder Würfel von gekochtem Schinken zwischen die Erdäpfeln Form, geriebenen Emmentaler aufstreuen.

â#¢ Für eine pikante Variante schmale Salamischeiben mit in die geben schichten, mit geriebenem Parmesan überstreuen, Butterflocken aufsetzen.

1. Den Elektro-Herd auf 225 °C vorwärmen. Die Erdäpfeln von der Schale befreien, abspülen und in schmale Scheibchen schneiden bzw. hobeln.

2. Eine Auflaufform mit geradem Boden fetten, die Kartoffelscheiben überlappend und kreisförmig hineinschichten. Dotter, Krem double, Salz, Pfeffer sowie die Petersilie mixen, würzig nachwürzen. Die Erdäpfeln damit einpinseln.

3. Mit gefetteter Aluminiumfolie bedecken, auf der zweiten Schiene von unten in den aufgeheizten Herd stellen. 20 min gardünsten (Gas: Stufe 4).

4. Die Aluminiumfolie entfernen, das Gratin weitere 25 min backen, bis die Erdäpfeln gar und goldbraun sind. Garprobe mit einem spitzen Küchenmesser herstellen, die Backzeit vielleicht ein kleines bisschen verlängern.

Tipp: Das Fruchtfleisch von jungen, kleinen Zucchini ist deutlich zarter als das von größeren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Erdapfel-Gratin - Grundrezept

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche