Erdapfel-Gratin einfach

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

Für 4 Personen:

  • 500 g Erdapfel (mehligkochend)
  • 1 Becher Sauerrahm bzw. Crème fraiche oder Sauerrahm (20%)
  • 1 EL Schlagobers oder Kaffeesahne (Dosenmilch/Milch)
  • 150 g Geriebener Käse (such Dir ein kleines bisschen aus)
  • Pfeffer
  • Salz
  • Küchenkräuter nach Geschmack
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 1 Kleine Knoblauchzehe
  • (wer kein Knofel mag, lässt ihn weg)

Zwiebel und Knoblauchzehe kleinhacken, mit Rahm, Schlagobers, Käse und den Kräutern zu einer Soße mischen. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Erdapfel abspülen und von der Schale befreien (heurige Erdäpfel nur abspülen) und in hauchdünne Blättchen hobeln.

Noch ein kleines bisschen frische Küchenkräutermischung oder evtl. Petersilie darüber streuen. Das gesamte bei 200-250 °C im Backrohr 40 min backen.

Varianten:

- Statt Rahm und Schlagobers Sojaquark (flüssiger Tofu bzw. Gedickte Sogamilch) verwenden.

- Dünne Apfelscheibchen (ein Apfel) dazwischen Form.

- Eine oder evtl. mehrere Lagen Gemüse (es gibt nichts, was nicht geht) dazwischen Form. Ich bevorzuge Porree oder evtl. schwarze/rote Bohnen (getrocknete muss man ungefähr 8 Stunden bei geschlossenem Deckel in Gemüsesuppe ausquellen).

- Auf den Reibekäse verzichten und dafür Mozzarellascheibchen obendrauf gleichmäßig verteilen.

Erdäpfeln vorkochen (allerdings nicht ganz durch) und statt hobeln in schmale Scheiben schneiden.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Erdapfel-Gratin einfach

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche