Erdapfel-Gemüse-Rösti mit

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 2

  • 125 g Erdäpfeln (geschält)
  • 50 g Karotten
  • 50 g Zucchini
  • 25 g Zwiebel
  • 1 Teelöffel Thymianblättchen
  • Raeutersalz
  • Pfeffer
  • Okosfett
  • 0.25 Sellerie (Knolle)
  • 2 Karotten
  • 1 Zucchini
  • 0.5 Paprika
  • 0.5 Paprika
  • 3 EL Sonnenblumenöl oder anderes Pflanzenöl
  • 0.5 Knoblauchzehe (zerdrückt)
  • 1 Teelöffel Kapern (fein gehackt)
  • 0.5 bowl Einer Orange,
  • Raeutersalz
  • Pfeffer
  • 2 EL Rahm
  • 2 EL Joghurt
  • 2 EL Schnittlauch (Röllchen)

-- 4 als Zuspeise Yield: Rösti Yield: Gemüsebeilage -- abgerieben gerieben

Für die Gemüsebeilage alles zusammen reinigen, in sehr kleine Würfel schneiden (sogenannte Brunoise), getrennt bereitlegen. Als erstes die Sellerie- und Karottenwürfelchen gemeinsam mit dem Knoblauch in Öl weichdünsten. Nach ein kleines bisschen 3 Min. - das Gemüse muss halbgar sein - Paprikas, Kapern, Zucchini und Orangenschale hinzufügen, kurz mitdünsten und mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. Warmstellen. Für die Erdäpfeln, Karotten, Rösti, Zucchini und Zwiebeln grob raffeln, Thymian hinzfügen, mit Salz und Pfeffer würzen. Vor dem Braten die Flüssigkeit ein kleines bisschen herausdrücken, aus der Menge von Hand kleine, flache Küchlein formen, in heissem Kokosfett von beiden Seiten kross rösten und auf warmen Teller legen.

Mit der Gemüsebeilage - z.B. mit 2 Esslöffeln zu Nockerln geformt - garnieren, das Ganze mit Schnittlauch überstreuen und mit der Rahm-Joghurt-Mischung zu Tisch bringen.

Tipp: Als Alternative zum frischen Schnittlauch können Sie auch den gefriergetrockneten verwenden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Erdapfel-Gemüse-Rösti mit

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte