Erdapfel-Fenchel-Gratin mit Raclette-Käse

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Fenchelknollen
  • 500 g Erdäpfeln
  • 1 md Zwiebel
  • 25 g Butter
  • 50 ml Gemüsebouillon
  • 100 ml Rahm
  • Salz
  • Pfeffer
  • 400 g Dose gehackte Pelati-Paradeiser
  • 100 g Raclettekäse
  • 25 g Pinienkerne

Den Fenchel kalt abspülen, trocken tupfen, holzigen Boden und eventuell Deckblätter entfernen, dabei schönes Grün auf die Seite legen. Die Knollen halbieren und die Hälften diagonal in Streifchen schneiden.

Die Erdäpfeln abschälen und in fingergrosse Stengel schneiden. Die Schale der Zwiebel entfernen und klein hacken.

In einer Bratpfanne die Butter zerrinnen lassen. Die Zwiebel darin andünsten. Nun den Fenchel beigeben und kurz mitdünsten. Die Erdäpfeln, die Suppe und den Rahm beigeben, alles zusammen mit Salz und Pfeffer würzen und bei geschlossenem Deckel knapp weich machen (etwa 10 min).

In der Zwischenzeit die Hälfte des Fenchelgrüns klein hacken. Zuletzt der Kochzeit gemeinsam mit den Pelati-Paradeiser unter das Gemüse Form. Mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken. In eine gebutterte Auflaufform gleichmäßig verteilen.

Den Raclettekäse an der Röstiraffel raspeln. Über den Gratin streuen und die Pinienkerne darüber gleichmäßig verteilen. Den Gratin im auf 200 Grad aufgeheizten Herd auf der zweiten Schiene von unten derweil 20 bis 25 min backen. Zu guter Letzt mit dem übrigen Fenchelgrün garnieren.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Erdapfel-Fenchel-Gratin mit Raclette-Käse

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche