Erdapfel-Faschiertes-Auflauf

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 Ochsenbrust, gekocht (oder ersatzweise frisches
  • Faschiertes
  • 2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 0.5 Bund Schnittlauch
  • 0.5 Bund Petersilie
  • 1000 g Erdapfel (festkochend)
  • 300 ml Milch, in etwa
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat

(Hâche parmentier) Die gekochte Ochsenbrust durch die mittlere Scheibe eines Fleischwolfs drehen beziehungsweise in sehr kleine Streifchen schneiden. Die Zwiebeln abschälen und sehr fein in Würfel schneiden, den Knoblauch klein hacken, die Küchenkräuter ebenfalls. zu Beginn das Fleisch mit ein klein bisschen Öl und Butter braun anbraten, mit Salz würzen, mit Pfeffer würzen, dann den Knoblauch und die Zwiebel dazugeben und derweil mitbraten, bis sie glasig sind, das dauert in etwa fünf min. Daraufhin die frischen Küchenkräuter dazu, genau durchrühren, nur kurz mitdünsten, dann die Temperatur abschalten.

Für das Kartoffelpüree die Erdäpfeln abschälen und in leicht gesalzenem Wasser gar machen. Das Wasser abschütten, die Erdäpfeln noch heiß mit einem Kartoffelstampfer stampfen, die heisse Milch zugiessen und das Ganze derweil mit dem Quirl durchrühren bis ein schön cremiges Püree entsteht, das dann mit Meersalz und geriebener Muskatnuss abgeschmeckt wird. Einen EL dieses Püreees unter das Fleisch rühren.

Eine ofenfeste Gratinform mit Butter ausstreichen, zu Anfang das Fleisch hineingeben, dann mit dem Kartoffelpüree bedecken und gleichmässig verstreichen. Den Auflauf im Backrohr bei 180 Grad etwa 20 min überbacken bis die Oberfläche schön goldbraun geworden ist.

Unser Tipp: Verwenden Sie am besten frische Kräuter für ein besonders gutes Aroma!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare0

Erdapfel-Faschiertes-Auflauf

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche