Erdapfel-Eimuffins auf Faschiertes-Gemüseragout

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 6 Eier
  • 80 g Kartoffelpüreeflocken
  • 2 Rote Paprikas in kleinen Würfeln
  • 150 g Erbsen (Tiefkühlware)
  • 2 Frühlingszwiebeln (Rollen)
  • 1 EL Schnittlauch (Röllchen)
  • 1 EL Petersilie (gehackt)
  • 1 EL Gerebelten Thymian
  • 4 Scheiben Bauchspeck
  • 2 EL Emmentaler (gerieben)
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskat
  • 1 Pk. Kresse

Hackfleisch-Gemüseragout:

  • 2 EL Olivenöl
  • 400 g Faschiertes (gemischt)
  • 100 g Zwiebel (gewürfelt)
  • 100 g Gelbe Paprikawürfel
  • 80 g Karotten (gewürfelt)
  • 80 g Sellerie- und Lauchwürfel
  • 2 EL Paradeismark
  • 1 EL Mehl
  • 250 ml Sangrita
  • 250 ml Rindsuppe
  • 0.5 Teelöffel Chiliroellchen
  • 0.5 EL Madras-Currypulver
  • Salz
  • Abrieb von 2 unbehandelten Zitronen

Vorbereitung (circa 50 min):

Die Eier gut verquirlen und mit Muskatnuss, Salz und Pfeffer würzen. Anschließend Schnittlauch, Petersilie und Thymian dazugeben und gut durchrühren. Anschliessend die Püreeeflocken mit untermengen und ein klein bisschen ausquellen.

Danach die Paprikawürfel, Frühlingszwiebelröllchen und die ungefähr zehn Min. angetauten Erbsen unterziehen. Die ausgefettete Muffinform mit Pergamtenpapier ausbreiten (oder Papierförmchen nehmen). Die Menge hineingeben, Bauchspeckscheiben darauf drehen, mit Käse überstreuen und im aufgeheizten Herd bei 160 Grad 20 Min. backen.

Die Zwiebeln in heissem Olivenöl glasig dünsten*. Das Faschierte hinzufügen und mit angehen*. Die Gemüsewürfel dazugeben, kurz mit andünsten, Paradeismark unterziehen und mit Mehl bestäuben. Als nächstes mit Sangrita löschen, mit klare Suppe auffüllen und mit Chiliroellchen und Madrascurry würzen. Zitronenabrieb hinzufügen und als Ragout in tiefem Teller anrichten. Von den Muffins das Pergamtenpapier entfernen, darauf setzen und mit Kresse überstreuen.

(*= ein wenig andünsten, kurz anbraten - Bemerkung der Erfasserin des Rezeptes)

Unser Tipp: Verwenden Sie einen Speck mit einem kräftigen Geschmack - so verleihen Sie diesem Gericht eine besondere Note!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Erdapfel-Eimuffins auf Faschiertes-Gemüseragout

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche