Erdapfel-Curry

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 4 EL Pflanzenöl
  • 675 g In große Würfel geschnittene Sal
  • 2 Geviertelte Zwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen (zerdrückt)
  • 1 Teelöffel Garam masala
  • 0.5 Teelöffel Kurkuma
  • 0.5 Kreuzkümmel (Kumin) (gemahlen)
  • 0.5 Teelöffel Koriander (gemahlen)
  • 2.5 Ingwerwurzel (gerieben)
  • 1 Frische, klein geschnittene rote Chilischote
  • 225 g Karfiolröschen
  • 4 Abgezogene und geviertelte Paradeiser
  • 75 g Erbsen (tiefgekühlt)
  • 2 EL Koriander (gehackt)
  • 300 ml Gemüsesuppe
  • Grob gehackter Koriander zum Garnieren

1. Pflanzenöl in einem großen Kochtopf mit schwerem Boden oder evtl. in der Pfanne erhitzen. Kartoffelwürfel, Zwieben und Knoblauch hinzfügen und bei schwacher Temperatur unter häufigem Rühren zirka 2 bis 3 min anbraten.

2. Garam Masala, Kurkuma, gemahlenen Kreuzkümmel, gemahlenen Koriander, geriebenen Ingwer und klein geschnittene Chilischote in den Kochtopf Form. Gewürze unter das Gemüse vermengen. Bei schwacher Temperatur unter durchgehendem Rühren 1 Minute rösten.

3. Paradeiser, Karfiolröschen, Erbsen, gehackten Koriander und Gemüsesuppe in die Currymischung Form.

4. Kartoffelcurry bei schwacher Temperatur 30 bis 40 min machen, bis die Erdäpfeln weich und durchgekocht sind.

5. Kartoffelcurry mit frischem Koriander garnieren und mit gekochtem Langkornreis beziehungsweise warmem indischen Frischem Brot anrichten.

In Indien wird sehr wenig Fleisch gegessen, weil man sich vorwiegend vegetarisch ernährt. Dieser Erdapfel-Curry mit zusätzlichem Gemüse ist ein sehr gehaltvolles Hauptgericht.

Tipp: Verwenden Sie bei diesem Rezept einen Kochtopf bzw. eine Bratpfanne mit schwerem Boden, damit die Erdäpfeln gut gar werden.

Tipp: Verwenden Sie immer aromatische Gewürze zum Verfeinern Ihrer Gerichte!

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare1

Erdapfel-Curry

  1. spiderling
    spiderling kommentierte am 11.02.2015 um 18:08 Uhr

    köstlich

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche