Erdapfel-Brunnenkresse-Salat

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 1000 g Erdäpfeln, fest kochende Salatsorte
  • Salz
  • 0.5 Teelöffel Kümmel
  • 2 Bund Brunnenkresse
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 125 ml Rindsuppe
  • Pfeffer
  • 2 EL Weinessig
  • 6 EL Pflanzenöl

Die Erdäpfeln abspülen und in Salzwasser mit dem Kümmel nicht zu weich gardünsten, dann schälen.

Die Brunnenkresse auslesen und in lauwarmem Wasser ausführlich abspülen, die harten, gröberen Stiele entfernen. Die Zwiebel schälen und sehr fein in Würfel schneiden. Die Rindsuppe erhitzen.

In einer Backschüssel die Zwiebelwürfel zu Anfang mit der heissen Rindsuppe begießen, mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer kräftig abschmecken, dann erst Essig und Pflanzenöl unterziehen. Die Kartoffelscheiben unterziehen und wenigstens 120 Minuten ziehen, dann durchmischen, nachwürzen und die Brunnenkresse unterziehen.

Der Blattsalat passt ausgezeichnet zu kleinen Flussfischfilets, bspw. Barsch (Egli), Renke, Zander bzw. Forelle, einfach gepfeffert und gesalzen in schäumender Butter in einer Bratpfanne gebraten.

an Vitaminen und schmeckt sehr würzig, nicht zu verwechseln mit der Gartenkresse, die man in kleinen Kartons mit Nährboden kaufen kann. Brunnenkresse immer sehr gut abspülen und die gröberen Stengel entfernen. Kapuzinerkresse, oft als Zierpflanze gehalten, schmeckt übrigens ebenso gut als Blattsalat.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Erdapfel-Brunnenkresse-Salat

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche