Erdäpfelpäckchen

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 500 g Erdäpfel (mehlig)
  • Salz
  • Pfeffer (nach Belieben)
  • 1 Prise Muskat
  • 15 g Margarine
  • Milch (Menge anpassen)
  • 1/2 Pkg Strudelblätter (aufgetaut)
  • Schnittlauch (ganz)

Für Erdäpfelpäckchen den Schnittlauch mit kochendem Wasser übergiessen und in kaltem Wasser abschrecken. Beiseite legen.

Erdäpfel schälen, in Stücke schneiden und in wenig Wasser mit Suppenwürzpulver oder Salz kochen.

Grob zerstampfen und mit Margarine, Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

Es soll ein festes Püree sein. Strudelblätter (wird einlagig verwendet) vierteln und jeweils mit Erdäpfelhäufchen belegen.

Zu Säckchen formen und mit dem Schnittlauch vorsichtig zusammenbinden.

Auf ein mit Backtrennpapier belegtes Backblech setzen und die Erdäpfelpäckchen im vorgeheizten Rohr bei ca. 180 Grad 15-20 Minuten backen.

Tipp

Die Erdäpfelpäckchen eignen sich besonders als Beilage zu Fleischgerichten und/ oder Gemüse. Am besten verzehrt man sie bald, da die Strudelblätter sonst weich werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 1 0

Kommentare0

Erdäpfelpäckchen

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche