Erdäpfelnockerln in Käse-Paradeisersauce

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für Die Nockerln:

  • 900 g Erdäpfel (mehlig)
  • 150 g Weizenmehl
  • 2 Eidotter
  • Salz

Sauce:

  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1000 g Pelati-Paradeiser
  • 62.5 ml Schlagobers
  • 125 ml Rindsuppe
  • 1 Bund Basilikum
  • 50 g Gorgonzola
  • Pfeffer
  • Salz
  • 1 Prise Kristallzucker
  • 2 EL Parmesan zum Gratinieren

Erdäpfeln abspülen und in der Schale weich machen. Erdäpfeln von der Schale befreien und durch eine Presse drücken. Mehl auf eine Arbeitsplatte häufen und in der Mitte eine Ausbuchtung formen. Eidotter und Salz einfüllen, die noch warmen Erdäpfeln hinzfügen und das Ganze zu einem homogenen Teig zusammenkneten. Teig zirka 15 Min. rasten. Kartoffelteig zu Strängen mit zirka 2 cm ø auswalken. Mit Mehl stauben und die Teigstränge ein klein bisschen flachdrücken. Stränge zirka 1 cm breite Arbeitsschritte schneiden. Die einzelnen Nockerln über die Rückseite einer Gemüseraspel rollen, um so ein dekoratives Muster zu aufbewahren. Nockerln in kochendes Salzwasser legen. Wenn die Nockerln an der Oberfläche schwimmen, diese abgießen und gut abrinnen. Für die Sauce in einer Bratpfanne Olivenöl erhitzen. Knoblauch pressen und in das Öl Form. Geschälte Paradeiser dazugeben und mit Rindsuppe und Obers auffüllen. Mit Salz, Pfeffer und Zucker nachwürzen. 3 bis 4 Min. auf kleiner Flamme sieden, würfelig geschnittener Gorgonzola in die Sauce Form und mit einem Quirl verrühren. Basilikum in Streifchen schneiden und hinzfügen.

Nockerln in die Sauce Form und ein Mal aufwallen lassen. In einem feuerfesten Geschirr anrichten. Parmesan darüber streuen und bei maximaler Oberhitze für 3 min gratinieren. Sofort zu Tisch bringen.

koerperreicher Weisswein : Quelle : aus Orf-frisch gekocht Mi

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
1 0 0

Kommentare1

Erdäpfelnockerln in Käse-Paradeisersauce

  1. anneliese
    anneliese kommentierte am 20.11.2013 um 19:48 Uhr

    muss ich probieren

    Antworten
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte