Erdäpfeln mit Deute

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 2000 g Erdäpfeln
  • 4 EL Öl
  • 1 md Zwiebel
  • 1 EL Mehl
  • 750 ml Milch
  • 125 ml Schlagobers
  • Pfeffer
  • Salz

Das Öl erhitzen. Die Zwiebeln in schmale Scheibchen schneiden, hinzfügen und goldgelb weichdünsten. Mehl gemächlich hineinrühren, auf der Stelle mit der Milch löschen und aufwallen lassen. Abgeschmeckt wird mit Salz und Pfeffer. Schmackhafter wird die Deute, wenn man zum Schluss noch Schlagobers hinzugibt. Die heisse Deute kommt gemeinsam mit gekochten, geschälten Erdäpfeln auf den Tisch. Früher ass man sie aus einer gemeinsamen Backschüssel, die in der Mitte des Tisches stand. Jeder tauchte seine Pellkartoffel hinein. Der Name "Deute" rührt möglicherweise darum, weil dabei so manche Saucenspur entstand, die auf den jeweiligen Esser "deutete".

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 0 0

Kommentare0

Erdäpfeln mit Deute

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte