Erdäpfelkroketten auf einfache Art

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

  • 750 g Erdäpfel (mehlige)
  • 3 Stk. Eidotter
  • 3 EL Butter (flüssige)
  • Mehl (nach Bedarf, ca. 50-100 g)
  • Salz, Muskatnuss
  • Pflanzenöl (zum Frittieren)

Für die Erdäpfelkroketten auf einfache Art Erdäpfel schälen, vierteln, in reichlich Salzwasser aufstellen und ca. 18 Minuten weich kochen. Abgießen und noch kurz ausdampfen lassen (am besten im warmen Backrohr!).
Durch eine Erdäpfelpresse drücken oder auf einem Reibeisen reiben und aufhäufen.

Oben in der Mitte eine kleine Mulde eindrücken.
Butter eingießen, Eidotter hineinschlagen, Mehl zugeben und mit je einer kräftigen Prise Salz sowie Muskatnuss würzen.
Mit den Händen zu einem Teig verarbeiten. Bei Bedarf noch etwas Mehl oder noch 1 Eidotter zugeben, damit der Teig schön kompakt und formbar wird.

Zu einer Rolle formen, davon kleine Stücke abtrennen und zwischen den Handflächen zu Kroketten formen.
In einer großen, tiefen Pfanne reichlich Öl erhitzen, Kroketten einlegen und in mehreren Tranchen rundum knusprig herausbacken.

Die Erdäpfelkroketten herausheben und auf Küchenkrepp abtropfen lassen.

Tipp

Erdäpfelkroketten kann man auch einmal mit Schinken und Käse gefüllt machen.

Was denken Sie über das Rezept?
9 1 1

Kommentare15

Erdäpfelkroketten auf einfache Art

  1. sude
    sude kommentierte am 12.01.2016 um 15:00 Uhr

    Ich habe die Butter weggelassen, sonst alles genau so gemacht. Sie waren köstlich zum Fasan!Die übrig gebliebenen Kroketten habe ich roh tiefgefroren und sie sind aufgetaut und gebacken wie frisch geworden!°Ich bin begeistert!

    Antworten
  2. belladonnalena
    belladonnalena kommentierte am 02.03.2017 um 11:36 Uhr

    wirklich einfach, habe sie in der Heißluftfritöse gebacken so waren sie um einiges fettärmer.

    Antworten
  3. Knif07
    Knif07 kommentierte am 16.01.2017 um 22:30 Uhr

    Muss mann sie im Fett rauspacken oder kann man die Kroketten auch in das Backrohr schieben? 200°C O/U-Hitze?

    Antworten
    • ichkoche.at / Julia  H.
      ichkoche.at / Julia H. kommentierte am 17.01.2017 um 14:14 Uhr

      Lieber Knif07, wir empfehlen die Zubereitung in heißem Fett. Sollten Sie die Kroketten im Backrohr ausprobieren, freuen wir uns über Ihren Erfahrungsbericht! Mit kulinarischen Grüßen - die Redaktion

      Antworten
  4. molenaar
    molenaar kommentierte am 08.02.2016 um 13:20 Uhr

    Tolles Rezept, klappt wunderbar! Danke

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche