Erdäpfelknödel aus dem Hausruckviertel

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Für die Erdäpfelknödel aus dem Hausruckviertel die geschälten Erdäpfel am Vortag kochen, über Nacht stehen lassen und dann mit einem Reibeisen reiben oder durch ein Sieb pressen. Erdäpfelmasse mit Eiern und Mehl vermischen, den Teig mit Salz, Zucker und Muskat würzen und so lange kneten, bis er sich von der Schüssel löst.

Die kleinwürfelig geschnittene Semmel in heißer Butter anrösten.
Aus dem Teig Knödel formen und in jeden davon etwas von den Semmelwürfeln einarbeiten. Erdäpfelknödel in kochendes Salzwasser einlegen und so lange kochen, bis sie aufsteigen.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
0 2 0

Kommentare16

Erdäpfelknödel aus dem Hausruckviertel

  1. Rustik
    Rustik kommentierte am 17.02.2010 um 19:36 Uhr

    Am besten gelingen die Knödel, wenn man sie in kochendes Salzwasser gibt,die Hitze zurückschaltet
    und die Knödel 20 - 30 Min. leicht köcheln lässt.
    Dazu gehört ein saftiger Schweinebraten mit einer guten Natursosse.- und auch das Bier oder der Most dürfen nicht fehlen.
    LG. Rustik

    Antworten
  2. Pico
    Pico kommentierte am 01.11.2015 um 09:25 Uhr

    Lecker

    Antworten
  3. Steffi-H
    Steffi-H kommentierte am 16.10.2015 um 19:22 Uhr

    Super

    Antworten
  4. Michaela 1967
    Michaela 1967 kommentierte am 29.08.2015 um 17:39 Uhr

    lecker

    Antworten
  5. Helmuth1
    Helmuth1 kommentierte am 06.06.2015 um 08:38 Uhr

    nicht schlecht

    Antworten
  6. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche