Erdäpfelbrot

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 1

  • 250 g Erdäpfeln (gekocht)
  • 125 ml Wasser (warm)
  • 21 g Germ
  • 1 TL Zucker
  • 250 g Weizenmehl (Type 1050)
  • 1 TL Salz

Für das Erdäpfelbrot zunächst die gekochten Erdäpfeln noch heiß durch eine Erdäpfelpresse drücken, zerstampfen oder fein raspeln.

Das lauwarme Wasser mit der Germ sowie dem Zucker durchrühren, 10 Minuten zur Seite stellen.

Das Mehl mit dem Salz in eine ausreichend große Schüssel geben, die Germmischung zufügen und herzhaft durchkneten, bis der Teig Bläschen wirft.

Daraufhin die lauwarme Erdäpfel-Masse dazugeben, gut durcharbeiten und bei Raumtemperatur ca. 30 Minuten gehen lassen (bis sich das Volumen verdoppelt hat).

Eine Kastenform (Länge 30 cm) mit Butter am Boden einfetten.

Nach dem Ruhen den Teig kräftig durchkneten, in die Kastenform füllen, ein weiteres Mal 20 Minuten gehen lassen.

Das Backrohr vorwärmen, ein Häferl Wasser auf den Bratrost dazustellen. Das Erdäpfelbrot bei 200 °C  ca. 60 Minuten im Backrohr (untere Schiene) backen.

Tipp

Genießen Sie das Erdäpfelbrot mit einem selbstgemachten Aufstrich.

Was denken Sie über das Rezept?
25 19 3

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare6

Erdäpfelbrot

  1. lizzy2500
    lizzy2500 kommentierte am 13.04.2016 um 17:20 Uhr

    gelingt besser mit mehligen Kartoffeln

    Antworten
  2. omami
    omami kommentierte am 05.10.2016 um 10:24 Uhr

    Irgendwie möchte ich entweder Erdäpfel oder Kartoffeln, beides geht ja nicht :-))

    Antworten
  3. lydia3
    lydia3 kommentierte am 10.03.2017 um 10:21 Uhr

    unbedingt mehlige Kartoffeln, wird besser

    Antworten
    • eva-maria2511
      eva-maria2511 kommentierte am 10.03.2017 um 12:50 Uhr

      Erdäpfel und Kartoffel.ist das selbe...

      Antworten
  4. aerofit
    aerofit kommentierte am 26.09.2015 um 18:25 Uhr

    Kann man das auch mit Trockengerm und Pastinake machen? Da könnte man nämlich Reste vom Babybrei verwerten.

    Antworten
  5. Alle Kommentare
Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche