Erdäpfel-Zucchini-Gröstl mit Sekundensteaks

  • Zutaten

  • Zubereitung

  • Top Videos

Portionen: 4

Für das Erdäpfel-Zucchini-Gröstl mit Sekundensteaks zunächst die Linsen in ca. 500 ml Wasser (ohne Salz!) 5 Minuten lang kochen, abseihen.

Erdäpfel schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. In einer erhitzten Pfanne mit etwas Olivenöl bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten knusprig braten, umdrehen und 2-3 Minuten auf der zweiten Seite braten. Erdäpfeln beiseite stellen.

Die Zucchini waschen, längs halbieren und in ca. 5 mm dicke Scheiben schneiden. Zucchini nach den Erdäpfeln in der Pfanne unter gelegentlichem Rühren etwa 3-4 Minuten scharf anbraten. Zwiebel und Knoblauch in dünne Spalten, Jungzwiebel in feine Ringe schneiden (Grün beiseite stellen) und zu den Zucchini geben. Kurz mitrösten und die Erdäpfeln sowie die Gewürze zufügen. Linsen dazugeben und kurz mitrösten.

Kirschtomaten halbieren und unter das Gröstl mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die gehackten Kräuter unterrühren.

Schweinsfilet zuputzen, in fingerdicke Scheiben schneiden und diese mit der Hand flach drücken. Mit Salz und Pfeffer würzen und in einer erhitzten Pfanne mit etwas Olivenöl beidseitig etwa 1 Minute scharf anbraten.

Gröstl auf Tellern anrichten, Österkron darüber zerbröseln und die Schweinsfiletscheiben darüber legen. Erdäpfel-Zucchini-Gröstl mit Sekundensteaks mit dem Jungzwiebelgrün garniert servieren.

Tipp

Erdäpfel-Zucchini-Gröstl mit Sekundensteaks kann auch mit Feta bestreut serviert werden.

Nachgekocht? Bitte bewerten Sie das Rezept
1 2 3 4 5
Was denken Sie über das Rezept?
3 1 0

Die Redaktion empfiehlt auch diese Rezepte

Passende artikel

Kommentare0

Erdäpfel-Zucchini-Gröstl mit Sekundensteaks

Kommentar hinzufügen

Für Kommentare, bitte einloggen oder registrieren. Facebook login

Rund ums Kochen

Ähnliche Rezepte

Aktuelle Suche